Montag, 16. November 2015

Das "Allsehende Auge" im Kreml - Russland und die NWO

In dieser Aufnahme kann man sehen, wie das "Allsehende Auge" vergoldet im Kreml zu bestaunen ist. Wer denkt Russland bzw. Putin seien Opponenten der NWO, der irrt sich - Im gegenteil, Putin ist nur eine Schachfigur auf dem geopolitischen Schachbrett. Putins Affinität gegenüber der messianischen Chabat Lubawitsch-Sekte ist ein weiteres Indiz für seine "Unabhängigkeit". 
Spätestens seit der jüdisch-bolschewistischen Oktoberrevolution 1917, ist Russland unter der Kontrolle der Zionistischen Machtjuden und wird seitdem von ihnen gesteuert. Der Kalte Krieg zum Beispiel, war zweifellos ein inszeniertes Ereignis.

Kommentare:

  1. ich hab´s befürchtet: das ist ja entsetzlich! Keine Hoffnung aus dem Osten. Alles nur ein lang geskriptetes Schauspiel um des Obama-Beraters Zbigniew Brzezinskis Eurasien entstehen zu lassen...

    AntwortenLöschen
  2. Der Kreml allerdings wurde lange vor Putin gebaut, das allsehende Auge ist lediglich ein überbleibsel der Vergangenheit, Putin ist auch seit dem letzten Zaren NikolausII, der erste echte russische President.... Alles darzwischen war NWO.. das zumindest stimmt :)

    AntwortenLöschen

Alternative Medien