Samstag, 25. Januar 2014

Filmtipp: Der spirituelle Pfad des friedvollen Kriegers (Spielfilm)


"Der Pfad des friedvollen Kriegers" (The Way of the Peaceful Warrior) das Roman des Amerikaners Dan Millman ist eines der populärsten spirituellen Bücher aller Zeiten – und das einzige, das in Hollywood verfilmt wurde, im Jahr 2006.

Die Handlung basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der in seinem schwächsten Moment zu seiner wahren Größe findet. Erleben Sie die Kraft und die Weisheit des friedvollen Kriegers... 

Der Sportstudent Dan begegnet eines Nachts, als er versucht seinen Schlafstörungen zu entkommen, einem wundersamen alten Mann, den er "Sokrates" nennt. Doch wer ist dieser Mensch? Ein Zauberer? Oder einfach nur ein Spinner? Begleiten Sie Dan auf seiner Reise vom Außen ins Innen, auf der ihn Sokrates als sein »Mentor« und spiritueller Lehrer begleitet. Sokrates, dargestellt von Nick Nolte, weist dem jungen Mann den Weg, wie er ein friedvoller Krieger werden könne. Ein Film, der Sie Schritt für Schritt in eine neue Bewusstheit führt. Auf faszinierende Weise wird der oft schmerzliche Weg der Transformation beschrieben. Er gipfelt in der atemberaubenden Schilderung des endgültigen Durchbruchs zu einem befreienden Erkennen, hin in eine alles umfassende Realisation der Wirklichkeit.

Einige Zitate aus dem Film:

"Bring den Müll (aus deinem Kopf) raus!"

"Der Weg ist das was uns Glücklich macht, nicht das Ziel."

"Ich nenne mich einen Friedvollen Krieger... weil die Schlachten in denen wir kämpfen, in unserem Inneren sind."

Hier geht es zum Film: Dan Millman: Der spirituelle Pfad des friedvollen Kriegers

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alternative Medien