Samstag, 23. November 2013

Pyramiden: Die größte Lüge der Menschheitsgeschichte! - Neuste Fakten

Für diese Dokumentation wurden auf der ganzen Welt über zehn Jahre recherchiert. Der Originalfilm ist fast drei Stunden lang. Dieser Film ist eine dreißig minütige Zusammenfassung davon. Neuste Fakten über die Pyramiden, die wir aus der etablierten "Wissenschaft" anders kennen. Der Macher des Videos empfiehlt, sich unbedingt die volle Version des Films anzuschauen.

UPDATE:

Habe eine, eineinhalb Stunden lange Fassung des Dokus gefunden. Allerdings wird sie als "Komplett" betitelt! Wie dem auch sei, ob Komplett oder nicht, informativ ist sie allemal :



________________________________________________________________________



Verwandte Artikel:

Die Pyramiden von Gizeh wurden nicht von Altägyptern erbaut

Geschichte und Alter der Pyramiden: Was die Schule lehrt

Riesige Pyramide in Indonesien entdeckt?

Pyramiden in Japan

Gibt es Pyramiden in Australien? - Die Walshs Pyramide

Pyramiden in Bosnien - Eine archäologische Sensation

Pyramiden in China

Pyramiden in der Antarktis entdeckt!

Pyramiden auf dem Mars!

Kommentare:

  1. Wenn das stimmt mit den pyramiden wiso geh ich dann noch arbeiten was soll ich tuhn ? Soll ich mich von der Gesellschaft entfernen ?

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man das Video schaut, klinkt alles ganz logisch und plausibel.
    Wenn man die Gegenargumente der Wissenschaftler hört, dann klingen diese ebenfalls logish und plausibel. Warum ist das so? Ganz einfach, weil die meisten Menschen ein Großteil ihrer Zeit damit verbringen sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Doch nur eine sehr, sehr kleine Untermenge dieser Leute verdienen sich ihren Brötchen als Ägyptologen u.ä.. Dies wiederum bedeutet, dass der verbleibende Großteil der Zuschauer, zu denen ich mich zähle, weder das Know How noch die Zeit haben, der Aufforderung, die gezeigten Fakten in diesem Bericht zu überprüfen, wirklich nachkommen zu können. Es stellt sich unsereins also die Frage, wem soll ich glauben und was bringt mir diese Entscheidung für Vorteile beim Lohsteuerjahresausgleich?
    Genau, die aufgestellte These in diesem Film geht einem deutschen Finanzbeamten ziemlich am Mors vorbei. Also sollte ich es ebenso halten. Es war ein unterhaltsamer Film, erinnerte ein wenig an Roland Emmerich, hatte aber weniger Action.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub der Beruf eines jeden Menschen spielt dabei keine große Rolle, wenn es um weltgeschichtliches Kulturgut geht und die Erkenntnisse unserer Geschichte offen gelegt werden.

      Die neusten Fakten weisen lediglich auf den Nutzen der Pyramidenanlagen und einer möglichen Verbindung der verschiedenen Weltkulturen hin. Die Interpretation, warum solch eine "Uhr" gebaut wurde, ist jedem selbst überlassen. Diese apokalyptischen Endzeittheorien kommen beim Publikum dank des Spektakel-Faktors immer gut an. Meine Wahrheit: Wenn ich eine Uhr baue, die die Jahrtausende misst, muss die Jahrtausende auch überdauern. So wie unsere Armbanduhr um 12 Uhr den Gong schlägt, schlägt diese Uhr nach 25.920 Jahren ihren Gong.

      Löschen
    2. Die Fakten wurden doch sehr gut im Film aufgezeigt. Jeder kann sich diesen Film anschauen. Das ist ganz leicht. Man braucht kein Forscher sein, studiert haben oder so. Statt sonntags Tatort oder Bundesliga schauen, einfach mal z.B. dieses Video anschauen..

      Als Ergebnis wird bei jedem, der offen ist, herauskommen, dass die uns erzählte 'Wahrheit' nicht mit den Fakten übereinstimmt....

      Wieso kannten unsere Vorfahren schon tausende Jahre vor Christus Planeten, die erst in jüngster Zeit entdeckt worden sind?? Das sind Fakten. Das ist kein Märchen.


      Wenn diese Menschen kein super Teleskop hatten, wie wir heute, dann ist doch die Frage, wie haben sie es dann hinbekommen???

      Eine Antwort könnte jetzt der Einfluß von übernatürlichen Wesen oder Außerirdischen sein .. (Denke, da gibt es auch einen Einfluß .. siehe Höhlenmalereien oder Pyramidenmalereien)

      Aber es könnte auch eine andere Antwort geben. .. Das Wissen von der Parallelität der Welten.

      Im Kleinen .. wie im Großen, das Hohe wie das Tiefe usw. Die Welt der Zahlen, Zahlenmystik... .. Durch bloßes Nachdenken kannst du zu dem Ergebnis kommen, wie das Weltall aufgebaut ist, wenn du mit offenen Augen lebst, wird durch Erkennen der Natur und des Seins sich dir alles entblättern und entschlüsseln. Das ist die Antwort auf deine Frage. Die erkenntnisreichen Menschen damals brauchten kein Teleskop um das Weltall zu verstehen, sie haben einfach die Natur beobachtet und die Zeiten gelesen.

      Aber auch wie heute, gab es irgendwann eine Priesterkaste oder Regierungskaste, die ihr Wissen und Verständnis vor allem dazu benutzt hat, andere Menschen zu unterjochen. Denn Wissen ist auch Macht.

      Löschen
  3. Als Vollblut-Ingenieur blicke ich völlig konsterniert auf die maßliche PRÄZISION der Bauwerke!
    Unser Weltbild ist grundlegend zu revisionieren!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau Dir mal Epos Dei an, der wird Dir (gerade mit Deinem beruflichen Hintergrund) sicher gefallen.

      Löschen
    2. Dann fangen wir doch mal gleich bei der deutschen Rechtschreibung an. :)
      Es heißt "revidieren", nicht "revisonieren", werter Herr Kollege.

      Löschen
    3. Wissen Sie nicht, dass Legastheniker (oder wie immer Sie Menschen bezeichnen, die sehr kreativ mit Wörtern und Buchstaben umgehen) auch im richtigen Leben kreativ mit Theorien umgehen und deshalb auch Möglichkeiten sehen, die Ihre Denkweisen übersteigen???

      Löschen
    4. Ich finde revisionieren hier absolut passend, heißt ja -neu ansehen- und das kann man bei einem Bild, wenn man sich auf einen anderen Blickpunkt einlässt. Warum also nicht auch beim Weltbild?

      Löschen
  4. Was wäre wenn man davon ausgeht, dass die weltweite Pyramidenlinie uns den Hinweis geben soll, wo früher mal der Äquator verlief? Mit dieser Annahme könnte man spielen und versuchen den damaligen geografischen Nord/Südpol zu definieren.
    Vielleicht liegt ja dort das Geheimnis :)

    AntwortenLöschen
  5. die osterinsel, die nazca-linien, gizeh und etliche weitere orte liegen tatsächlich auf einer linie, genauer auf einem grosskreis (wie der äquator einer ist), weitere informationen dazu gibt es hier http://www.bibliotecapleyades.net/arqueologia/worldwonders/great_circle.htm
    eine naheliegende erklärung wäre, dass einst tatsächlich der äquator diesem grosskreis entsprach und frühere hochkulturen diesen kannten.
    ABER teotihucan, gizeh und die chinesischen pyramiden bei xi'an liegen überhaupt nicht auf einer linie!! dies sieht in der zylinderprojektion nur so aus!! markiert euch diese 3 orte in google earth dann seht ihr das selber.
    vieles in diesem film ist sehr interessant, trotzdem sollte man immer alles kritisch hinterfragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch das ist eine direkte linie.. google wählt lediglich den kürzesten weg..

      Löschen
  6. Die Giseh-Pyramiden wurden betoniert!
    http://a-schweitzer.cwsurf.de/Pyramiden1.html

    Hier können Sie ein hochinteressantes wissenschaftliches Video (ca. 11 Minuten) darüber herunterladen, wie die Pyramiden von Giseh tatsächlich erbaut wurden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausgesprochen Interessant. Merci für den Link :)

      Löschen
    2. Bin auch der Meinung, dass die Sandsteinblöcke vor Ort gegossen wurden. Will heissen, man habe die Schalung immer wieder nach geschoben. Womit eine Rampe als wahrscheinlich gilt, um das Material der Schalung zu zufügen.

      Löschen
  7. ich bin auch der meinung, dass die pyramiden viel älter sind als es gelehrt wird. warum diese tatsachen bewusst verschwiegen werden, dazu kann man sich sein eigenen urteil bilden. ich denke das diejenigen einfach nicht bereit zu zugeben, dass sie einfach falsch lagen. ihr ego.. sicherlich ist das bestimmt nicht der einzige grund, darüber möchte ich auch nicht philosophieren... es ist allgemein bekannt, dass es menschen gibt die sich für was besseres halten, vllt auch aus diesem grund... ich denke bzw halte es für eine möglichkeit, das die eiszeit eine der ursachen sein könnte warum die erbauer der pyramiden nicht existent auf der erde sind oder vielleicht sind sie es noch und halten sich verdeckt... es besteht aber auch die möglichkeit, das sie eventuell eine art der existenz erlangt haben die für uns noch icht nachvollziehbar ist. von den Ägyptern, auch wenn sie, zurecht. ein schlaues volk waren, haben dei pyramiden nicht erbaut und wenn dann nur mit hilfe von menschen oder anderen, dazu fälle ich kein urteil, die weit über den stand der heutigen technik waren...., denn die möglichkeiten die uns aufgezeigt und gelehrt werden und dennoch immer wieder erneuert werden für die öffentlichkeit, sind nur konstrukte um die wirklichkeit zu verschleiern

    AntwortenLöschen
  8. Es ist nicht von Bedeutung was uns der Film sagen will weil es nützt eh nichts weil der Mensch von heute das nicht Entresiert wir haben auf der Welt viel zu viel Probleme wo wir lösen müssten aber das Wirt leider nicht der fall sein weil wir zu primitiv sind und zu Blöd weil wir nicht in der Lage sind von alten Fehler zu lehren Und daher ist unser Untergang besiegelt wir leiben KRIG GEWALT MACHT INTRIEGEN UMWELT Zerstörung Atommüll und so weiter und solange das so weiter geht sind wir blind um die Wahrheit zu ertragen aber das ist nur meine Meinung ich kann nur ein kleinen beitrage geben das ist das ich um mich herum Frieden geben kann und Liebe

    AntwortenLöschen
  9. Unterstreicht dieses Video nicht eigentlich die Aussagen der Bibel über die Anfänge der Menschheit. Ich rede hier von einem wortwörtlichen Verständnis: also die Menschheit ist ca. 6000 Jahre alt und die ersten Menschen bis zur Sintflut wurden bis zu fast 1000 Jahre alt. Ich will jetzt hier nicht über die Glaubwürdigkeit dieser Aussagen diskutieren. Ich setze diese Daten voraus. Unter solchen Voraussetzungen scheinen mir solche Bauten wie die Pyramiden mit der im Video dargestellten Präzision usw. durchaus denkbar. Und es klingt auch logisch, dass die Menschen zu der Zeit sich vorgenommen haben, ihr Now-How dafür einzusetzen, der Nachwelt eine Botschaft über die wichtigsten Fragen des Lebens zu hinterlassen.
    Die Karte des Piri Reis weist auch in die Richtung einer frühen globalen Hochkultur.

    AntwortenLöschen
  10. Also wenn ich eine Superhochkultur wäre... wo würde ich mein Wissen vertecken mhhhhh.... sollte ja nicht nass werden Erdbeben sind a schlecht mhhhh andere Naturkatastrophen mhhhh wo also könnte man dieses super wikipedia hinpacken. Wie wäre es auf einem platz der vollkommen sicher ist und nur erreichbar für Menschen die die es verstehen würden? Ich hätte da einen...."Black knight Satelit" viel Spaß beim grübeln😊

    AntwortenLöschen
  11. The Giza Plateau pyramids are a HOAX built mid 1700 into 1800's few hundred years old. (part 1)

    AntwortenLöschen
  12. Worauf wollt hier hinaus? Aliens?

    AntwortenLöschen

Alternative Medien

Blog-Archiv