Dienstag, 10. September 2013

Warum versuchen obama und kerry so verzweifelt einen neuen Krieg zu beginnen?


Von Paul Craig Roberts

Worum geht es wirklich?

Warum bemüht sich das obama-Regime so verzweifelt, ein Kriegsverbrechen zu begehen, trotz der Warnungen, die der Narr im Weissen Haus vor zwei Tagen von den wichtigsten Ländern der Erde bekommen hat?

Welches mächtige Interesse drängt das Weisse Haus, ausserhalb des Gesetzes zu handeln, ausserhalb des Willens des amerikanischen Volkes, ausserhalb der Warnungen der Weltgemeinschaft?

Wie der Premierminister des Vereinigten Königreichs david cameron zugeben musste, hat das obama-Regime eingestanden, dass niemand über schlüssige Beweise verfügt, dass die Regierung Assad in Syrien chemische Waffen eingesetzt hat. Nichtsdestoweniger hat obama den jämmerlichen john kerry geschickt, um die Öffentlichkeit und den Kongress auf der Grundlage von Videos zu überzeugen, dass Assad chemische Waffen „gegen seine eigene Bevölkerung“ eingesetzt hat. 

Was die Videos zeigen sind tote und leidende Menschen. Die Videos zeigen nicht, wer es getan hat. Die Causa des obama-Regimes existiert nicht. Sie beruht auf nichts, das auf Verantwortlichkeiten hinweist. Die Causa des obama-Regimes ist nichts als eine unbegründete Unterstellung.

Welche Art von verkommener Person würde wohl die Welt in einen Krieg führen auf der Grundlage von nichts als einer unbegründeten Unterstellung?

Die schlimmsten zwei Lügner der Welt, obama und kerry, sagen, dass Assad es getan hat, aber geben zu, dass sie das nicht beweisen können. Es ist das, was sie glauben wollen, weil sie wollen, dass es stimmt. Die Lüge dient ihrer nicht erklärten Agenda.

Wenn obama und kerry der Öffentlichkeit die wirklichen Gründe mitteilen würden, warum sie Syrien angreifen wollen, würden sie aus ihren Ämtern geworfen.

Die ganze Welt steht am Abgrund eines Krieges, dessen Folgen nicht absehbar sind, nur aus dem einen Grund, dass zwei Leute ohne jede Integrität, denen die Intelligenz und Menschlichkeit fehlen, die ein hohes Amt erfordert, entschlossen sind, einem kleinen Haufen von Kriegstreibern zu dienen, bestehend aus der tollwütigen mörderischen Regierung Israels und ihren moslemshassenden neokonservativen Agenten, die eine Fünfte Kolonne innerhalb des obama-Regimes bilden.

Die russische Regierung hat der UNO Beweise übergeben, welche schlüssig beweisen, dass die mit al-Nusra, al-Qaeda verbundenen Eindringlinge für die Attacke verantwortlich sind. Es ist auch eindeutig bewiesen, dass die „Rebellen“ chemische Waffen besitzen. Weiters hat ein hoch geachteter Journalist berichtet, indem er Zitate und Namen von al-Nusra-Kämpfern anführte, dass die chemischen Waffen von Saudiarabien an al-Nusra weitergegeben worden waren ohne geeignete Gebrauchsanleitungen, und dass es zu einer ungewollten Explosion kam, ehe al-Nusra die von den Saudis gelieferten Waffen so einsetzen konnte, dass man das dann der Regierung Assad anhängen konnte.

Was immer die Tötungen verursacht hat, so sind diese bedauerlich, aber nicht bedauerlicher als die Toten, die obama im Irak, in Afghanistan, Libyen, Somalia, Pakistan, im Jemen, in Ägypten und Syrien auf dem Gewissen hat. Die erwiesenen Tötungen, für die obama die Verantwortung trägt, belaufen sich auf ein Vielfaches der unbewiesenen Tötungen, die obama ohne Beweise Assad anlastet.

Unbestreitbare Tatsache ist, dass es in Syrien nur deshalb Tote gibt, weil Washington die Invasion Syriens durch externe Kräfte in die Wege geleitet hat, ähnlich denen, die Washington gegen Libyen benutzt hat. Wie auch immer es zu den Toten kam, die Toten sind das Werk des verbrecherischen obama-Regimes. Ohne das kriminelle obama-Regime, das die syrische Regierung zu stürzen sucht, gäbe es keine Toten durch chemische Waffen oder durch andere Methoden. Dieser Krieg wurde begonnen von Washington, Israel, Israels neokonservativer Fünfter Kolonne in Amerika und im Weissen Haus, und den vergatterten westlichen Medien, die gekauft und bezahlt sind von der Israel-Lobby.

Assad hat den Krieg nicht begonnen. Die syrische Regierung wurde angegriffen von ausländischen Kräften, die von Washington und Israel entsendet worden sind.
Assad geniesst eine viel höhere öffentliche Unterstützung in Syrien als obama in den Vereinigten Staaten von Amerika, oder cameron im Vereinigten Königreich, oder hollande in Frankreich, oder merkel in Deutschland, oder netanyahu in Israel.

Der Narr im Weissen Haus wiederholt seine unsinnige Behauptung, als wäre er eine aufgezogene Sprechpuppe, nämlich dass Assads unbewiesener „Einsatz von chemischen Waffen eine Bedrohung bildet für die globale Sicherheit.“

Werter Leser, wer ausser dem Narren im Weissen Haus ist so unsäglich dumm zu glauben, dass Syrien eine Bedrohung für die Weltsicherheit darstellt?

Wenn Syrien eine „Bedrohung der Weltsicherheit” ist, wenn der Irak eine „Bedrohung der Weltsicherheit” war, wenn dem Iran vorgehalten wird, eine „Bedrohung der Weltsicherheit” zu sein, was für eine Art von Supermacht sind dann die Vereinigten Staaten von Amerika? Wie tief muss der Intelligenzquotient sein, wie mental geschädigt muss die Öffentlichkeit sein, um auf diese absurden hysterischen Anschuldigungen hereinzufallen?

Wenden wir einmal obamas Behauptung auf den Narren selbst an. Warum ist es denn für obama keine Bedrohung der Weltsicherheit, wenn er Syrien angreift? Es gibt keine Befugnis für obama, Syrien anzugreifen, nur weil er das will, nur weil er Assad mit endlosen Lügen dämonisiert hat, nur weil obama voll an den Fäden der tollwütigen israelischen Regierung und seiner neokonservativen nationalen Sicherheitsberaterin, die effektiv eine israelische Agentin ist, hängt, und nur weil das Propagandaministerium einschliesslich NPR (National Public Radio – das amerikanische „Kulturradio“) jede Lüge obamas verbreiten, als wären sie die Wahrheit.

Ist es keine Bedrohung der internationalen Sicherheit, wenn eine Supermacht aus einer Laune heraus einen Anführer und ein Land dämonisieren und massenhafte Zerstörung entfesseln kann, wie es die Vereinigten Staaten von Amerika in den letzten zwölf Jahren sieben Mal getan haben? Es gibt Millionen von unschuldigen aber dämonisierten Opfern der „unverzichtbaren, aussergewöhnlichen Vereinigten Staaten von Amerika,“ des „Lichts über der Welt.“

Vergessen Sie die Medien der Vereinigten Staaten von Amerika, die nichts anderes sind als ein Propagandaministerium der Israel-Lobby. Was die Abgeordneten des Kongresses und was das amerikanische Volk obama fragen müssen ist, warum das Weiße Haus nur die Israel-Lobby vertritt?

Niemand unterstützt einen Angriff auf Syrien ausser der Israel-Lobby.

Warum ist obama dabei, Washingtons Register der letzten 12 Jahre ein weiteres Verbrechen hinzuzufügen? Hat es nicht gereicht, die Leben und Aussichten von Millionen Menschen in Afghanistan, Irak, Libyen, Somalia, Pakistan, Jemen und Ägypten zu zerstören? Warum die Lebensaussichten von weiteren Millionen Menschen in Syrien und weiteren Ländern, in die obamas Krieg sich ausbreiten könnte, zunichte machen?

Vielleicht ist die Antwort, dass obama, kerry und der tollwütige netanyahu und seine neokonservative Fünfte Kolonne Zombies sind.

Kommentare:

  1. Den Ausführungen ist wohl zuzustimmen. Dennoch sei angemerkt, dass Syrien sich im Krieg befindet und nur wenige wissen, was die Wahrheit ist. Es scheint mir zu einfach, die alten Lageransichten als wahr anzunehmen. Jeder hat seine eigenen Interessen und versucht diese durchzusetzen. Auch die Russen.

    AntwortenLöschen
  2. http://www.youtube.com/watch?v=e7zzn0Y0b9s

    AntwortenLöschen

Alternative Medien

Blog-Archiv