Dienstag, 10. September 2013

Golfdiktatur Saudi-Arabien entsendet zu Tode verurteilte Häftlinge nach Syrien


Saudi-Arabien hat mehr als 1.000 zu Tode verurteilte Häftlinge zum Kampf gegen die syrische Armee nach Syrien entsandt, teilt die Zeitung „USA Today“ mit. Nach Angaben der Zeitung hätte das Saudi arabische Innenministerium noch im April 1.239 zu Tode verurteilten Häftlingen Begnadigung und monatliche Auszahlungen an ihre Familie im Austausch gegen Teilnahme an Kampfhandlungen gegen das souveräne syrische Volk vorgeschlagen. 

Unter den Häftlingen, die zum Kampf gegen das syrische Volk entsendet wurden, gibt es afghanische, ägyptische, irakische, jordanische, pakistanische, somalische, sudanesische, syrische, kuwaitische und jemenitische Bürger.

Quelle: german.ruvr.ru/news/2013_09_10/Saudi-Arabien-entsendet-zu-Tode-verurteilte-Haftlinge-nach-Syrien-7137/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alternative Medien

Blog-Archiv