Donnerstag, 27. Juni 2013

Ex-Al Qaida Mitglied: Al Qaida in Syrien ist CIA gesteuert


Das ehemalige Al-Kaida-Mitglied Scheich Nabil Naiim hat jetzt ein interessantes Video veröffentlicht, in dem er behauptet, dass der Führer der Al-Kaida nahen Al-Nusra-Jabhat-Front in Syrien ein CIA Agent sei. 
Sheikh Nabil Naiim gilt  als der historische Führer der Islamischen Dschihad-Bewegung in Ägypten. Er führte u. a. zusammen mit Bin Laden das Safwa Al-Qaida-Trainingslager.
Naiim zog dann später zusammen mit Al-Qaida-Führer Ayman al-Zawahiri in den Sudan  und er  wurde dort auch offiziell als Al-Qaida-Mitglied anerkannt. Er soll sowohl an dem Mordversuch  an den  ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak als auch an der Ermordung des Ex-Präsidenten Sadat beteiligt gewesen  sein.
Nach dem Sturz der Mubarak-Regierung kam er wieder frei. Heute soll er auf der Gehaltsliste des CIA stehen. Er persönlich meine, " dass  der Führer der Al Nusra Front namens  Mohammed al-Jawlani ein Agent der CIA sei".
Zudem bezeichnet er auch den Bin Laden Stellvertreter Ayman al Zawahiri als CIA Agenten. Zawahiri habe nichts und er mache eigentlich auch nichts. Lediglich veröffentliche er im Auftrag der CIA alle 6 Monaten irgendwelche Terror-Videos. Die Al Kaida führe in Syrien im Namen der  USA einen  Krieg gegen Syrien.

Alternative Medien

Blog-Archiv