Sonntag, 24. März 2013

Israel zerstört Militärposten in Syrien


Die israelischen Streitkräfte haben am Sonntag nach eigenen Angaben eine Rakete auf syrisches Gebiet geschossen. Dabei sei ein Militärposten im syrischen Teil der Golanhöhen zerstört worden, erklärte ein Militärsprecher. Zuvor sei israelisches Gebiet mit Schusswaffen angegriffen worden, dabei sei ein Fahrzeug getroffen worden. Der Zwischenfall an der Grenze der von Israel besetzten Golanhöhen war der schwerste dieser Art seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs vor zwei Jahren.
«Das syrische Regime ist verantwortlich für jeden Bruch der Souveränität», sagte der israelische Verteidigungsminister Mosche Jaalon. «Wir werden nicht zulassen, dass die syrische Armee oder andere bewaffnete Gruppen die israelische Souveränität in irgendeiner Weise verletzen.» Israel hat die Golanhöhen im Sechstagekrieg von 1967 besetzt und anschliessend annektiert.

Alternative Medien

Blog-Archiv