Sonntag, 31. März 2013

Iranischer Kulturminister: USA mißbrauchen Begriffe wie Demokratie, Frieden, Menschenrechte nur für ihre eigenen Interessen

USA missbrauchen Menschenrechtsbegriff

Laut dem iranischen Minister für Kultur und islamische Rechtleitung würden die Vereinigten Staaten bei der Verwendung von Begriffen wie Demokratie, Frieden, Menschenrechte, Sicherheit und Gewaltbekämpfung, nur eigene Interessen verfolgen und die Begriffe dazu instrumentalisieren.

Seyyed Mohammad Hosseini bezog sich speziell auf die Gratulationsrede des US-Präsidenten Barack Obama an den Norouz-feiernden-Ländern. Das Verhalten der USA zeige nichts von solchen Parolen, denn gerade die USA seien mit ihrer Präsenz im Irak und Afghanistan und anderen Teilen der Welt der Unruhestifter. 

Hosseini verweis des Weiteren auf die wissenschaftlichen Fortschritte Irans im vergangenen iranischen Jahr: Die Verhängung von weitreichenden Sanktionen gegen die iranische Nation im vergangenen Jahr, geschah mit dem Ziel, das Volk zu frustrieren und es von seiner islamischen Staatsordnung zu entfernen, den Feinden sei jedoch dies nicht gelungen.

Quelle: german.irib.ir/nachrichten/inland/item/219133-iranischer-kulturminister-usa-missbrauchen-menschenrechtsbegriff

Alternative Medien

Blog-Archiv