Dienstag, 12. Juni 2012

Die Wahrheit über tibetischen Buddhismus & Dalai Lama

Kritischer Vortrag über den Buddhismus und die Person des 14. Dalai Lama-Tendzin Gyatsho anlässlich dessen Besuch in Österreich. Der Psychologe und Sozialpädagoge Colin Goldner referiert über die Hintergründe des tibetischen Buddhismus und die vermeintliche Menschenfreundlichkeit des Dalai Lama. Der Vortrag spannt einen Bogen von dem repressiven feudalistischen Mönchsregime, welches vor dem Einmarsch der Chinesen Tibet regiert hatte, über den Aufstieg des Dalai Lama als „Kämpfer für die Menschenrechte", bis zu seinen Verbindungen zu faschistischen Sektenführern und der politisch Rechten in Österreich.





Verwandte Artikel: Dalai Lama - Ein Scheinheiliger im Dienste der CIA

1 Kommentar:

  1. Dalai Lama und die CIA und sein Einverständnis zum Gebrauch von Psychotronwaffen, der gefährlichsten Waffe aller Zeiten. Bitte lesen Sie www.leiajaccard.blogspot.com oder Homepage www.brittaleiajaccard.com

    AntwortenLöschen

Alternative Medien

Blog-Archiv