Samstag, 16. Juni 2012

9/11 USrael-Insidejob: Die "Mini-Nuke" Theorie ist widerlegt!

Dimitri Khalezovs "11. September - Die dritte Wahrheit" entlarvt

Seit Jahren wabern Theorien über in den WTC-Türmen fest installierte Sprengvorrichtungen durch das 9/11 Truth-Movement. Die Vertreter dieser Theorie wollen Indizien dafür gesammelt haben, dass die Türme des World Trade Center mittels nuklearer Explosion zu Fall gebracht wurden. In den ersten Nachwehen des 11. September 2001 tauchte die Mini-Nuke-Theorie parallel zu der Kontrollierte-Sprengung-Theorie auf.
Eine kleine Geschichte von Atombomben und editierten Videos

Beide Theorien liefern Erklärungsversuche zu den beobachteten Zusammenstürzen der Twin Tower. Nach und nach rückte dann die Mini-Nuke-Theorie in den Hintergrund und Verschwand aus den Diskussionen der Skeptiker.

Fortan beschäftigten sich verschiedene Fachleute mit den Indizien für eine kontrollierte Sprengung. Das bisher bekannteste Ergebnis der Theorie um die kontrollierte Sprengung der Twin Tower ist die unter der Federführung von Dr. Niels Harrit und Professor Steven Jones entstandene Studie: Aktives energetisches Material im Staub des World Trade Center entdeckt.

Die Mini-Nuke-Theorie blieb bei diesem Evolutionären Prozeß auf der Strecke. Erst 2010 keimte mit der Veröffentlichung von Dimitri Khalezov eine neue Variante der Mini-Nuke-Theorie auf.



Die dritte Wahrheit in Kurzform


Khalezov, lt. eigener Aussage ein früherer Millitärangehöriger der ehemaligen Sowjetunion, behauptet Beweise vorlegen zu können, dass beim Bau des World Trade Center in den 70er Jahren gezielt Vorrichtungen unter den Türmen geschaffen wurden, um dort mittels nuklearer Sprengung den Abriß der Twin Tower herbeiführen zu können.

Der Sinn der Sprengvorrichtungen war so Khalezovs Hypothese, dass die Architekten nach einer Bauvorschrift der Stadt New York eine Möglichkeit schaffen mussten, im Hochhäuserwald von Manhattan die errichtete Gebäudestruktur effektiv zurückbauen zu können.

Am 11. September 2001, so die Theorie, wurden nukleare Sprengsätze gezündet und bildeten eine Blase in der die Türme versanken. Weitere nukleare Sprengsätze befanden sich unter World Trade Center 7 die dafür sorgten, dass der Turm am Nachmittag in sich zusammensackte. Auch im Pentagon gab es eine Sprengvorrichtung. Dort kam es allerdings nicht zu einer Auslösung der Nuklearexplosion.
Zusätzlich vertritt Kahlezov die noplane-Theorie. Diese geht davon aus, dass die Twin Towers nicht von Flugzeugen getroffen wurden.

Die deutsche Version von Khalezovs „11. September: Die dritte Wahrheit" haben wir der Redaktion des Nexusmagazin zu verdanken. Damit veröffentlichen die sonst vom esotherischen Bereich inspirierten Autoren des Magazins zum ersten mal etwas zum Themenkomplex: 11. September 2001.

Der Khalezov-Theorie fehlt es an belegbaren Beweisen


Wie bei TheRealStories richtig festgestellt, lässt Khalezov seiner aufgestellten Indizienkette keinerlei Beweise folgen. Mehr als Glauben, dass Khalezov seine Indizien geprüft hat, kann der geneigte Leser nicht. Quellen sind dürftig gesäht und wenn dann verlinken die Quellen auf Veröffentlchungen aus denen Khalezov dann die Punkte für seine Theorie herauspickt (cherry picking).

Eine Klarstellung direkt vorab

Wir stimmen mit Khalezov überein, dass die offizielle Version von 9/11 Skeptikern weltweit in Frage gestellt wird. Aber, die von Khalezov präferierte Thematik ob Flugzeuge in die WTC-Türme geflogen sind, ist kein Bestandteil der ernsthaft recherchierenden Gemeinde. Die Skeptiker behaupten nicht den Stein der Weisen gefunden zu haben und kämpfen für die Aufnahme einer ernstgemeinten und ordentlichen Untersuchung. Um dieses Ziel zu erreichen arbeiten Experten aus den verschiedensten Ländern zusammen und vernetzen Ihre Ergebnisse miteinander.
Obwohl uns Khalezov im Verlauf seiner Veröffentlichungen des Öfteren sein Ehrenwort gibt, dass er mit der recherchierenden Gemeinde zusammenarbeiten will, so grenzwertig sind seine Behauptungen. 
Khalezov:„Unlauteren Ärzten und Gesundheitsbeamten fällt es jedoch leicht, eine plausible Erklärung für derartige Krebsformen zu finden. Sie behaupten beispielsweise, Asbest, toxische Dämpfe, giftige Staubteilchen oder Ähnliches seien die Ursache. Doch wenn es um Knochenmarksschädigungen geht, dann stehen diese Betrüger hilflos da. Denn Schäden am Knochenmark werden allein durch ionisierende Strahlung hervorgerufen.

Leider erfahren wir nicht ob Khalezov wirklich in einer russischen Spezialeinheit diente, oder ob er vieleicht nur der Pförtner bei der Sovjetarmee war. Es fällt allerdings schwer die Behauptungen die er aufstellt einer ernstgemeinten Recherche zuzuordnen. Allein ein Blick auf die Webseite einer großen deutschen Krankenkasse lässt nicht viel Wahrheitsgehalt an den oben aufgestellten Behauptungen zum Thema Schädigung des Knochenmark.
Wer glaubt die wäre der einzige Pferdefuß an Khalezovs Theorien, der irrt gewaltig. Er fängt mit haltlosen Behauptungen an, verirrt sich in gezielten Diffamierungen und endet im der Logik widersprechenden atomaren Holocaust an Ground Zero.

Flugzeuge können nicht die „massive Stahlkonstruktion" des WTC durchdringen...

Jeder Internetbenutzer kann mit wenigen klicks selbst kontrollieren was die verantwortlichen Architekten und Konstrukteure in der pre 9/11 Ära für Zeugnisse ablegten, was bei einem Zusammenstoß eines Flugzeug mit einem der WTC Türme passieren würde.
Angefangen bei der Studie die beim Bau des WTC in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts angefertigt wurde, bis zu den dokumentierten Aussagen von John Sklling, sowie Frank A. DeMartini. Alles spricht gegen die von Khalezov behauptete Unzerstörbare Front des World Trade Center in die angeblich kein Flugzeug eindringen kann. Sind diese Fachleute etwa Lügner und was haben die Konstrukteure aus dem Absturz eines B25 Bombers in das Empire State Buildinggelernt. 

Khalezov spricht in seiner Einleitung davon, dass er nicht daran glaubt, dass die Flugzeuge die Struktur des WTC „gänzlich zu durchdringen" vermochten. Anscheinend bezieht sich Khalezov auf den von noplane-Theoretikern behaupteten sogenannten „Austritt der Flugzeugnase"(nose-out) beim Einschlag von UA175 in den Südturm des Word Trade Center. Unter anderem wird dies in dem Internetfilm „September Clues" behauptet. Dieser geht von einer großangelegten und umfassenden Medienmanipulation aus. Bereits 2007 verwies Nick irving darauf, dass es sich bei der Behauptung der Autoren von September Clues um eine Ente handelt. Es gibt zudem eine anschauliche Videoanalyse von Anthony Lawson. Mit „this is an orange" entlarvt der Medienexperte seit einigen Jahren die gängigsten Behauptungen der no-plane-Theoretiker.

Der Misslungene Kniff mit „Ground Zero"
Khalezov: „Zu Anfang möchte ich jedem ins Gedächtnis rufen, dass die Stelle in New York, an der das World Trade Center gestanden hat, auf Englisch „Ground Zero" genannt wird. Den meisten Menschen scheint nicht bewusst zu sein, was der Begriff „ground zero" eigentlich meint und von welcher Bedeutung die Hinweise sind, die sich daraus ergeben.[...]
Der erste Punkt den Khalezov in seiner Theorie anführt, ist der angeblich Missbräuchlich verwendete Begriff „ground zero" (in all seinen Schreibweisen). Für Khalezov ist es erwiesen das an 9/11 versehentlich etwas an die Medien herausgegeben worden ist, was die Verschwörer eigentlich geheim halten wollten.
Lt. Khalezov wurde dieser Begriff in der englischen Sprache vor 9/11 exklusiv für den Nullpunkt im Zentrum unterhalb und oberhalb einer Atomexplosion benutzt. Khalezov untermauert seine Ausführung z.B. mit Auszügen aus dem „New International Webster's Comprehensive Dictionary of the English Language".
Die ursprüngliche Bedeutung von „ground zero", aufgeführt im „New International Webster's Comprehensive Dictionary of the English Language" (Deluxe Encyclopedic Edition, 1999), ISBN: 978-1888777796, S. 559: „Der Punkt auf dem Boden senkrecht unter- oder oberhalb der Detonationsstelle einer Atom- oder einer thermonuklearen Bombe."

Dieser Punkt ist für Khalezov so wichtig, dass er auch im späteren Verlauf seines Artikels im Nexus-Magazin immer wieder darauf verweist.

Doch, ist die Aussage von Dimitri Khalezov in diesem Punkt stichhaltig?

Nein, denn der moderne Mensch kann sich dank des Internet einen eigenen Überblick verschaffen und auch in die Pre 9/11 Ära zurückreisen um Recherchen anzustellen.
Einer unserer Experten für Suchdienste im Internet hat den Begriff: „Ground Zero" durch die Zeiten verfolgt. Red Dwarf kam nach kurzer Zeit auf so viele Treffer, dass er die Suche in den späten Achziger Jahren abbrach.

Einige Beispiele aus der Recherchearbeit von Red Dwarf gefällig?

„Der Terminus "Ground Zero" wird demnach im angloamerikanischen Sprachraum mitnichten nur in Zusammenhang mit nuklearen Explosionen benutzt, sondern generell als Ort, an dem/von dem etwas ausgeht oder zentral stattfindet. Hier einige Beispiele , bitte ggf. im Text nach "Ground Zero" suchen:

1998
http://weber.ucsd.edu/~aronatas/SOC29098.html

Bedeutung: "von Beginn an".

Lave Charles A. and James G. March. 1993. Introduction to Models in the Social Sciences. New York: University Press of America. [This is an undergraduate textbook on how to build your own models of social behavior. It is great fun, lots of vivid examples and starts from ground zero. Its chapters on Choice and Exchange teaches anyone how to maximize expected utilities and draw indifference curves.]
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1991
http://www.adhesivetapes.com.au/adhesive-tapes-articles/1991/1/

Bedeutung: "Einschlagsziel".

Wednesday January 16, 1991
JERUSALEM, Tuesday: When you are 80, when you have fought five wars, when you are accustomed to winning, you face the threat of Saddam Hussein with a certain confidence. Meer Hova, a Jew, lives in Tel Aviv, the likely Ground Zero should Saddam carry out his threat to blast Israel into a war.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1995- ?
http://www.levins.com/dinosaur.shtml

Bedeutung: "Fundort".

The "Ground Zero" of Dinosaur Paleontology
In relation to the history of dinosaur paleontology, this Haddonfield Hadrosaurus site is ground zero; the spot where our collective fascination with dinosaurs began.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2000
http://docs.google.com/viewer?a=v&q=cache
Bedeutung: "Ursprungsort".

"Defusing Terrorism at Ground Zero", zur US-Politik gegenüber Afghanistan. Auch sonst sehr interressant, da ein Jahr vor 2001 geschrieben.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1994
http://www.au.af.mil/au/aul/bibs/pgwar/pgwr14.htm
Bedeutung: "Am Brennpunkt / Ort des Geschehens"

Wiener, Robert. Live From Baghdad: Gathering News at Ground Zero. New York, Doubleday, 1992. 303 p.
Book call no.: 070.4499 W647L
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1991
http://againreally.com/1991/03/
Bedeutung: "Am Brennpunkt / Ort des Geschehens" in Bagdad.

SHAW TO HOLLIMAN TO ARNETT. . . Was CNN's coverage from ground zero a milestone in journalism? I don't know about that, but it was damned good T.V. As the bombs fell that night and the security people pounded on the door to their hotel room/broadcast center, three men overcame their fears and gave the reports of their lives.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1997
http://www.nytimes.com/books/97/06/15/reviews/970615.15kaminet.html
Bedeutung: "Da, wo es passiert".

GROUND ZERO
The Gender Wars in the Military.
By Linda Bird Francke.
304 pp. New York:
Simon & Schuster. $25
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1991
http://www.highbeam.com/doc/1P2-1097003.html
Bedeutung: "Im Zentrum"

At Ground Zero in Homicide War, New Hope; Though Slayings Rise, Kentland Residents Are Proud of Reclaiming Some Territory.
A curious sentiment is loose in the homicide capital of Prince George's County: People who live there say they feel safer now.

Though 10 homicides have occurred in their neighborhood this year - the heaviest concentration in the county during a record-setting year - residents of the Kentland section of Landover are hopeful about the area's future.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1986 - 1990
http://www.amazon.co.uk/vietnam-Books
Bedeutung: "Einsatzort"

Eine ganze Buchreihe namens "Vietnam Ground Zero"...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Leser kann die Recherche gerne selbst durchführen um die Aussagen von Dimitri Khalezov auf deren Schlüßigkeit zu überprüfen.


(...)

Kommentare:

  1. Leider sind die erforderlichen ENERGIEN zur PULVERISIERUNG von Beton und STAHL(!!!) technisch niemals anders zu erzeugen, als durch ein atomar erzeugtes Plasma!!! (="einfache" Rechnung;-) WOCHENLANG später wurden noch GLÜHENDE(!!!) Stahlträger aus dem Schutt geborgen!!! Der GESAMTE "Keller" war durch Temperaturen >2500°C THERMISCH VERGLAST. Mit dem thermischen Durchbruch durch die meterdicken Fundamente schoß das (TYPISCHE!) unterirdische Agglomerat (Staubkrümel) durch den innenliegenden Versorgungsschacht nach oben und sprühte wie ein "Springbrunnen" aus dem "einstürzenden" Gebäude !!! (welches wahrhaftig in den Untergrund >EINGESCHMOLZEN< wurde!!!!)
    LAST BUT NOT LEAST:
    Die SICHTBAREN (!!!) Vibrationen des 2.Turms wenige Sekunden vor seinem Einsturz belegen, daß die treibende Kraft TIEF IM UNTERGRUND lag.
    Der gefakte Flieger benötigte schlicht (s)ein MINI-EXPLOSIÖNCHEN zur bildhaften Plausibilität.


    Pitpat der Dipl.-Ing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nunja, die hohen Temperaturen sind wahrscheinlich durch Nanothemit verursacht worden. Denn dieses militärisch benutzte Sprengstoff wurde von diversen Wissenschaftlern der ae911truth.org in den Trümmern des WTC erwiesen.

      Was die angeblich gefakeden Flieger angeht.
      Diese Theorie ist genauso ein Desinfo! Es gab die Flugzeuge, die in die Türme einschlugen. Allerdings ist der Einsturz nicht dadurch verursacht worden, sondern, wie bereits erwähnt, von den Unmengen an Nanothermit, mit dem die WTC-Türme präpariert wurden. Das wird auch von vielen Augenzeugen berichtet, die Wochen vor den Anschlägen Bauarbeiten in den Türmen Wahrgenommen haben.

      Sowohl die Theorie mit dem Mini-Nuke als auch die No-Plane Theorie sind Desinformationen, um uns zu spalten und Gegeneinander auszuspielen (Teile und Herrsche!) bzw. um Unruhe und Verwirrung in der Aufklärungsszene hervorzurufen, was ihnen Leider immer wieder gelingt. Weil die meisten der Aufgewachten das System noch nicht ganz durchschauen können.

      Gruß Neo

      Löschen
    2. "Die SICHTBAREN (!!!) Vibrationen des 2.Turms wenige Sekunden vor seinem Einsturz belegen, daß die treibende Kraft TIEF IM UNTERGRUND lag."

      Schon möglich, aber das beweist noch lange nicht, daß sogenannte Mini-Atombomben im Einsatz waren. Es könnten dabei genauso andere, konventionelle Sprengstoffe eingesetzt worden sein...

      Löschen
    3. Tja, NMA. da hackt es bei den ablehnern der mini-nuke auch schon. "könnte" klar, und es "könnte" dann also doch auch beschribene mini-nuke gewesen sein. bei allen bislang vorgestellten annahmen um das wie, ist jene des russen die einleuchtendste. es gibt nunmal keinen herkömmlichen sprengstoff der eisen pulverisiert. auch kein nano-termit was auch immer. hg *l

      Löschen
    4. neo morpheus anderson, es ist lächerlich wie du jetzt die wahrheit zu glauben weißt. du sagst die mini nuke theorie sei widerlegt, aufgrund welcher tatsache? aufgrund dessen, das es nicht mehr heiß diskutiert wurde? weil die publikation von dimitri khalezov in vergessenheit gerät?

      das nexus magazin ist völliger schrott man. die leute tuen das ab, weil für die das nexus magazin keine gescheite reputation hat. echt, den meisten denen ich versucht habe die thematik zu erläutern,winken ab wenn sie nexus magazin hören


      die meisten glauben doch nur den großen etablierten wie focus und stern. alles andere dringt doch nicht zu den leuten vor.

      die mini nuke theorie ist die einzig plausibele. wenn du die publikation von dimitri khalezov mal gelesen hättest und dir zusätzliches filmmaterial dazu angeschaut hättest, wäre die klar, wieso eine komtrollierte sprengung nicht möglich ist, und weshalb die publikation von dimitri khalezov nicht nur reine theorie ist.

      oder du kannst mir ja mal versuche zu erklären,weshalb metall vor dem eigentlichen einsturz pulverisierte.

      die mini nuke sprengung als gebäudesprengung wird darin gut erklärt.

      und mal abgesehenem davon, wurde nie bestätigt, das eine mini nuke installierten war. es wurde aber auch nicht abgestritten. die us regierung schweigt sich darüber aus und bringt eine kärgliche abschluss untersuchung raus.

      deine federführende sonst was wannabes die du oben zitierst, kannst schon für dich behalten

      traurig das im web solch persönliche ansichten als fakten dargelegt werden. mit dem nötigen kleingeld würde ich eine unterlassungserklärung erklagen.

      mr neo morpheus anderson

      Löschen
    5. Die Flugzeugnase kann theoretisch schon auf der anderen Seite austreten. Im zweiten Weltkrieg baute Deutschland die Flugbombe "Fritz X". Bei kleineren Schiffen wie Zerstörern durchstieß diese den kompletten Rumpf, bevor sie detonierte, wodurch sie nur bei den größten Schiffen effektiv war. Die Wucht so eines Aufpralls ist nicht zu unterschätzen.

      Was nicht heißen soll, dass dadurch die "No Plane"-Theorie widerlegt sei. Aber den Punkt mit dem Durchstoßen können wir, glaube ich, einmal abhaken.

      Löschen
  2. Halo neo
    wie wird so viel material pulverisiert? Und wie sind wochenlang so hohe Temparaturen im boden zu erklären als durch " Mini-Nukes" deine Theorie musst Du mal umsetsen in ein experiment! Und dann wirst Du erfahren, dass Du ein studierter Vollidiot bist!


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Vollidiot Neo und weltweit 1704 verifizierte Architekten & Ingenieure sagen;
      "Die WTC-Türme sind durch Unmengen an Nanothermit (militärisch benutztes Sprengstoff) zum Einsturz gebracht worden, mit dem die Türme vor den inszenierten Anschlägen präpariert wurden."

      Dieses Fakt - im Gegensatz zu der Hypothese Mini-Nuke Nonsens! - von all diesen Wissenschaftlern Praktisch BEWIESEN worden!!

      http://ae911truth.org/

      Löschen
    2. Nanothermit erklärt alle deine Fragen!

      Löschen
    3. *lächelt* und ebensoviele architekten geben den unsinn weiterhin kund, die gebäude seien auf grund der hitze in sich zusammen gefallen. und praktisch steht in diesem fall, für "sie sind sich nicht 100% sicher." die ausgewiesenen architekten. tztztz. *l

      Löschen
    4. Das mit der Hitze ist ganz leicht widerlegbar, weil es auf einem Logik-Fehler beruht. Um den Effekt des senkrechten Einsackens zu erreichen, müssten nämlich alle 50 m langen Stahlträger gleichzeitig und durchgehend den Schmelzpunkt erreichen.

      Löschen
  3. es gibt da nochetwas...
    es wurden wahrscheinlich aufnahmen von anderen personen aus andaren blickwinckeln vom WTC gemacht da bin ich mir sichher das so mancher der in seiner wohnung war die kamera draufgehalten hat und halt für sich bewahrt.
    ich würde mal in der nähe von ground zero rumlaufen und mal nachfragen wär den so alles WTc gefilmt hat um andare perspektiven zu erhalten villt habenb manche was auf band was ein wichtiger indiz ist/wär
    oder villt sogar die kameras von WTC selber ich denke die hatten in den türmen gennug kameras aus sicherheitsgründen daher würde ich mal nachforschen wohin die ganzen aufnahmen "gelaufen" sind villt waren sie im den türmen das es jetzt keien aufnahmen mehr gibt villt sind die aufnahmen an einer aussenstelle "gewandert" wo sie bearbeitet oder ausgewertet werden... jemand daran mal gedacht?
    also andare videos außer den bekannten mal zu suchen bei leuten die dort wohnen oder halt nachgucken wie di inneren aufnahmen hingelaufen sind
    mfg der hier öfters schreibt

    AntwortenLöschen
  4. Was glaubt ihr? Hätten denn nicht diese Mengen an Stahl ein 800kmh schnelles ALUMINIUM-Flugzeug aufhalten können? Ich bin mir nicht sicher, wenn aber eine Mininuke beim Bau tief platziert wurde, wäre nach der Explosion nicht nachweislich WTC-Teile unter der Erde gefunden sein?

    Sry, für mein Deutsch bin zu faul zum schreiben. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kein flugzeug kann in so einer höhe 800 km/h fliegen. es würde vorher auseinanderbrechen. es gibt videos, die hörbare und seismisch aufgezeichnete explosionen vor dem einsturz der tower zeigen.

      Löschen
  5. Warum gibt es dann bei der Feuerwehr die damals dort ihre Arbeit gemacht haben soviel Krebstote???????????!!!!!!!!!!!!!! Du verhöhnst diese Opfer wenn Du Lügen verbreitest!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du schon mal daran gedacht, daß die WTC-Gebäude stark Asbest verseucht waren und die Krebstote darauf zurückzuführen sind, anstatt eine Theorie hinterherzurennen, das wie gesagt, nur eine "Theorie" ist?!

      Wie Blöd seid ihr eigentlich, hinter solchen, unbewiesene Phantasie eines möchtegern Experten hinterherzurennen, der keinerlei Fakten zu bieten hat?!

      Der Mann ist ein Desinformant, um die 9/11-Aufklärung lächerlich zu machen und die Aufklärungsszene zu spalten!, doch ihr Naivlinge hält dogmatisch an seiner These fest und macht euch ebenso lächerlich! Übrigens ist die No-Plane Theorie ebenso eine Desinfo!!

      Halte dich an Fakten. Denn die Fakten bzw. die unabhängigenen Wissenschaftler sagen; daß die WTC-Türme mit Nanothermit zum Einsturz gebracht wurden!

      http://ae911truth.org/de.html

      Löschen
    2. Besagte Fakten sind frei zugänglich, für Jeden. Du, mein werter Dämlack, bist allerdings offenkundig zu dämlich dafür, sie, wieso auch immer, als solche wahr zu nehmen. Fakt ist, dass es sich bei Khalezovs Theorie um die mit Abstand plausibelste handelt, ob du Schwachmat es einsiehst oder auch nicht, das ändert daran rein gar nichts.

      Löschen
  6. Asbest erzeugt keine myelonische Leukämie. Punkt!!! Aluminium durchdringt keinen Panzerstahl. Ebenfalls Punkt!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer sagt denn, die Türme seien durch die Flugzeuge bzw. deren Einschläge eingestürzt?

      Ich jedenfalls nicht! Oder bildest du dir das ein?

      Die WTC wurden durch eine kontrollierte Sprengung zerstört. Das wiederum ist darauf zurückzuführen, daß die Türme - vermutlich von Mossad-CIA Agenten - mit (erwiesenermaßen!) Nanothermit präpariert wurden PUNKT!

      Khalezovs Phantasie hat keine wissenschaftliche Grundlage und wird sogar von den Experten des A&E 9/11 Truth widerlegt!

      Vergisst den Mist, sondern konzentriert euch auf das was sie Aktuell auf der Welt veranstalten!

      Das ist das was sie wollen; Nämlich, daß wir uns mit solchen bedeutungslosen Dingen wie "Wie wurde die WTC Pulverisiert" beschäftigen!
      Damit entziehen sie uns Energie, merkt ihr das nicht?!!

      Fakt ist; 9/11 wurde von Israel und USA selbst durchgeführt Punkt!

      PS:
      Deshalb werde ich mir weitere Kommentare dazu ersparen. Meine Energie bekommen die Zombie-Vampiere nicht!

      Löschen
    2. ''Wer sagt denn, die Türme seien durch die Flugzeuge bzw. deren Einschläge eingestürzt?'' Was bitte hast diese Frage mit dem ersten Kommentar zu tun?^^

      Aluminium Flugzeuge können einfach nicht durch Stahl dringen.

      Löschen
    3. Khalezovs theorie ist die einleuchtendste! du kannst alles vorhandene video material anschauen und siehst wie der stahl nd alles andere ZERSTÄUBT !!
      Nanothermit (ich war auch der annahme das diese theorie richtig ist bevor ich Kalezovs video sah ) ist nur in der lage stahl zu schmelzen. aber nicht zu zerstäuben. Ich bin mir relativ sicher, das sprengladungen mit nanothermit benutzt wurden um die explosionen und das vermeintliche flugzeigloch im stahlbau hervor zu rufen. dies erklärt auch die videos auf denen beim anschlagspunkt schmelzender stahl zu sehen ist.
      aber eine zerstäubung von materialien wie stahl ist mit heutiger technik nur atomar zu bewerkstelligen !

      Löschen
  7. Habe am 11. Sep. 2001 die Live Übertragung des zweiten Flugzeug Einschlags gesehen und habe mich damals gewundert wieso Erstes ein Stück des Flugzeugs auf der anderen Seite wieder rauszukommen scheint und Zweites wieso sofort darauf die Übertragung kurz unterbrochen wurde.

    Erst einige Jahr später habe ich überhaupt erst den Gedanken gehabt das da etwas faul sein könnte und so gut wie alle Dokus zum 11. Sep angesehen. Selbst die Dokus welche behaupten alles zu wiederlegen. Die Nuke-Theorie macht Sinn und alles drum herum passt auch dazu. Es ist gut möglich. Vor allem eines sollte man beachten, nichts ist nur Schwarz oder nur Weiss. Es macht Sinn das sowohl Thermit und eine Nuke zum Einsatz gekommen sind. Die Türme waren massiv und riesig, um sie zu zerstäuben waren daher auch riesige und massive Methoden nötig. Diese Schatten-Kräfte planen Jahrzente im vorraus ("It's a 30 year old conspiracy"). Das eine Nuke im Fundament genutzt wird die Abrissvorschriften auszutricksen macht auch Sinn. Vor allem in einer Zeit als Atombomben in Las Vegas als Showeinlage galten. Ein guter Trick und eine gute Ausrede.
    Also nicht beleidigt sein wenn wer meint es war nicht nur Thermit/Thermat. Man hat viel Kraft hineingesteckt um sich ein Bild von den Ereignissen zu malen. Aber neue Erketnisse und andere Möglichkeiten desswegen ausschließt weil man nicht 'von vorne' beginnen will, ist kein gutes Zeichen.

    Zum Begriff "Ground Zero", es war in der Doku immer nur die Rede von der Definition in Wörterbüchern und dergleichen. Das man den Sinn eines Begriffes missbräuchlich verwenden kann weil er eben gut klingt, passiert wohl öfters. Bücher und Artikel sind aber keine Medien welche Begriffe definieren, das ist die Aufgabe von Wörterbücher. Von _offizieller_ Seite dürfte "Ground Zero" bis zum 11. Sep. eben nur eine Definition gehabt haben.

    AntwortenLöschen
  8. Das es keine Flugzeuge waren steht ja mal völlig ausser Frage. Es hätte Trümmer geben müssen wenn ein Flugzeug in die Wand rast. Es sind immerhin hohle Balken die noch standhafter sind als ein doppel T-Träger, dazu noch brandfester Stahl mit einem Schmelzpunkt von über 1500°C.
    Nimm einfach ein Aluminiumrohr und ramme es mit einem Ende auf eine geriffelte Stahlfläche, oder treibe es mit einem Hammer durch. Du wirst feststellen das selbst ein massives Aluminiumrohr auf diese Weise zerspant wird. Ein Flugzeug was zusammengesetzt ist würde in tausend Teile zerbersten.

    In dem Video 11. September - Die dritte Wahrheit - Extended Edition bei Minute 56 ist der eindeutigste Beweis für die Pulverisierung, und wie schon zuvor gesagt wurde die nukleare Zertrümmerung ist das einzige was das bewerkstelligen könnte. Dort sieht man einen einzelnen Stahlträger zu Staub zerfallen. Wenn er nicht instabil wäre würde er einfach zur Seite kippen. Unter ihm ist kein Platz er kann nicht einfach nach unten gleiten.

    Möglicherweise wurden auch Hohlladungen vor der nuklearen Explosion an den inneren Pfeilern gezündet um die Mitte im vornherein etwas zu schwächen dammit es wirklich korrekt zusammensackt. Ich habe auch Videos gesehn wo mehr als 20 Detonationsblitze im Südturm zu sehen waren.

    Wahrscheinlich war beides der Fall. Einen Fehlschlag hätten sie sich ja nicht leisten dürfen, wenn nur die Hälfte stehengeblieben wäre hätte es sehr viel länger gedauert alles abzureissen.

    Ich bin kein Anhänger irgendwelcher Theorien, ich glaube an Fakten, und das Videomaterial ist sehr schlüssig.

    Zu dem Noplane September Clues Busted. Ich habe sehr sehr viele Videos mit den angeblichen Flugzeugen gesehn. Mal ist der Himmel orange, mal blau. Mal schiesst eine Nase raus (Boeing Flugzeugnasen sind aus Karbon) mal keine Nase. Wenn etwas in das Gebäude reingedonnert wäre wären es die Turbinen gewesen. Schon garnicht die Flügel. Du kannst locker mit deiner Faust eine fette Beule in eine Tragfläche hauen, schlimmer als ein Auto.

    Ein Flugzeug das ein Haus trifft lässt sich mit einem Formel 1 oder Le Mans LM1 vergleichen der eine Leitplanke trifft. Und diese Leitplanken sind bei weitem nicht so stabil.

    Und nochwas anderes. Warum gibt es Zeugen und Videos die keine Flugzeuge gesehen haben. Bzw kleine Flugzeuge. Übrigens sieht eine Tomahawk aus wie ein kleines Flugzeug.

    Vor allem ist es ziemlich komisch das ein weisses Passagierflugzeug über New York kreiste selbst Reporter haben das auf verschiedenen Clips nebenbei erwähnt, obwohl Manhatten Flugverbotszone ist.

    Desweiteren hab ich ein Video gesehn was aus über 20km Höhe gedreht wurde direkt über Manhatten wo man die Staubwolke sieht.

    Es gibt zuviele Fragen um eine Theorie komplett zu widerlegen oder zu beweisen, aber es gibt genügend Fragen die 9/11 nicht zur Zufriedenheit erklären können, und schongarnicht von der offiziellen Version.

    Schon blöd das die Verbrechen nicht wussten wie gross und schnell das Internet wachsen würde und wie leicht es sein würde sich über Youtube und anderes austauschen zu können.

    Ein guter Diskurs wäre wenn sich alle "Ermittler" zusammensetzen würden und ihre harten Fakten und Material vergleichen um möglicherweise Falschaussagen und Lügner zu entlarven.

    Sicherlich arbeiten einige Enthüller nicht für den Zweck sondern als Vertuscher indem sie absichtlich sich widersprechende Theorien veröffentlichen um den ganzen "Stand" zu diskreditieren.

    AntwortenLöschen
  9. ich denke ebenfalls dass es wohl keine mininukes sein konnten.. -denke dabei auch an termit oder ähnliches, aber an die flugzeuge kann ich ebenfalls nicht glauben! alleine schon weil sich laut newton die selbe kraft auf beide objekte auswirken muss.. es gibt genug crashtest mit ferngesteuerten flugzeugen gegen betonmauern.. die mauer kriegt ein deutlichen schaden aber das flugzeug pulverisiert förmlich.. die flugzeuge in den vids werden vom gebäude "gefressen"!nichtmal nen flügel bricht ab.. das ist nicht möglich! bei aller liebe.. dass ein loch im wtc sein müsste ist klar, aber das flugzeug würde sichtbare schäden abbekommen, und innen keinen schaden mehr auf kinetischer basis erzeugen!! erinnert euch doch nur mal an den b25 bomber der ins empire state building rauschte! schaut euch crashtests an, dann seht ihr wie sowas in natura aussieht.. mfg john doe

    AntwortenLöschen
  10. Also ich das das YT Video "Die dritte Wahrheit" gesehen habe hat meine eines überzeugt.

    Ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie der Stahlmast zu Staub zerbröselt!

    Nochmal: Ein Stahlmast fällt in sich zusammen!

    Er wird von nichts getroffen, er zerfällt einfach zu Staub. Entweder war David Copperfield dort, oder es war wirklich eine Mini Nuk€..

    Wie erklären das unsere Experten hier?


    Unglaublich aber Wahr. Amis haben eine unterirdische Nukl€arb0mb€ hochgehen lassen und 3000 eigene Leute pulverisiert!

    Möge Gott die Verantwortlichen bestrafen die defakto den 3. Weltkrieg auslösen werden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die USA scheuen sich nicht auch noch mehr Menschen für einen militärischen Zweck zu töten zu lassen! Ein Beispiel ist Pearl Habor, Obwohl das Weiße Haus wusste das der japanische Angriff kam, hat man das Personal aufgestockt. Für die US Regierung ist das ganz einfach Verbrecher sind die Anderen, deshalb zahlen wir auch keine Entschädigung! Die Art Operationen hat Churchill entwickelt.
      Schon in Indien oder in Südafrika im 1. WK die Lusitania, als Opfer um die Amerikaner in den Krieg zu bekommen! Auch noch später als Churchill den Bombenterror über Deutschland installierte, obwohl gerade Deutschland diesen Bombenterror gegen Zivil-Bevölkerung deutlich ächtete. Heute liegen die Kollateralschaden bei US Angriffen bei 70%! Zum 3. Weltkrieg folgende Seite: http://schauungen.de/Sonstiges/Prophezeiungsindex/
      über den Beginn des 2. WK : https://www.youtube.com/watch?v=3ptV0AxE_mo

      Löschen
  11. Sehr geehrte Damen und Herren,


    zuerst möchte ich Ihnen mitteilen, dass auch ich daran glaube, dass die Anschläge vom 11. September ganz anders abgelaufen sind als in der offiziellen Version dargestellt. Und ich glaube ebenfalls daran, dass Geheimdienste/irgendwelche mächtigen Geheimbünde bei der Planung/Durchführung beteiligt gewesen sein müssen.

    Was ich allerdings nicht verstehe:
    Es gibt hier (mindestens) zwei Gruppierungen. Die einen die sagen, die Türme seien herkömmlich gesprengt worden (unter zuhilfenahme von Nano-Thermit), die anderen sagen sie wurden mittels Atombomben gesprengt.
    Offensichtlich sind sich beide Parteien darüber einig, dass der Einsturz der Türme bewusst herbeigeführt wurde.
    Warum ist dann das WIE so wichtig?

    Schauen wir auf die "Fakten", die bisher zu KEINER Neuaufnahme von Untersuchungen geführt haben:

    - Kein Stahgerüstbau auf der Welt ist jemals vorher (und auch nicht danach) aufgrund eines Feuers im freien Fall eingestürzt und dabei nahezu komplett zerstört worden. Ich erspare mir zu diesem Punkt weitere Details, ob nun konventionell oder nuklear gesprengt wurde und gehe auch nicht auf Flugzeuge ja oder nein ein.

    - An jenem Tag sind ja nun noch weitere "Anschläge" passiert, z.B. Pentagon
    Ich erspare mir Kommentare zu etwaigen Terroristen abzugeben, die eine Flugschule besucht haben, dort eher sehr schlechte Piloten waren und von daher gar nicht hätten solch ein Manöver fliegen können. Ebenfalls hinterfrage ich nicht die mangelnde Flugabwehr aufgrund von simulierten Angriffen an jenem Tag und ich frage mich auch nicht, warum das Schutzsystem des Pentagon nicht selbst hätte die Gefahr abwenden können.
    Ich stelle mir aber eine Frage wieder und wieder: Laut offiziellem Bericht sind die Piloten vor dem Einschlag eine Schleife geflogen, um dann in den am wenigsten besetzten (aufgrund Renovierung) Trakt einzuschlagen.
    Das erscheint mir vor dem Hintergrund dass Selbstmordattentäter dabei ihr Leben lassen unglaubwürdig einen Umweg (Schleife) in Kauf zu nehmen, um dann in den "unwichtigsten" Teil einzuschlagen. Ohne diese Schleife auf direktem Weg ins Pentagon hätten sie viel mehr Schaden angerichtet.
    Was also bewegt einen Menschen, der seinen Tod in Kauf nimmt und dann auch noch Rücksicht darauf nimmt nicht zu viel Schaden/zu viele Opfer zu verursachen?

    - Flug 93: Egal, ob dieses Flugzeug da war oder nicht, ob es zum Absturz gebracht wurde oder abgeschossen wurde oder was-auch-immer...
    Mehr als ein riesengroßes Loch gab es an der Absturzstelle nicht.

    Einigen wir uns also darauf, dass wirklich JEDER Anschlag von jenem Tag krasse Merkwürdigkeiten aufzeigt (drei Stahlgerüstbauten, die in sich zusammenstürzen/Pentagon/Flug93).

    Der offizielle Bericht kann diese Merkwürdigkeiten nicht erklären und speziell die Erklärungen wie es dazu gekommen sein soll, dass die Türme im freien Fall heruntergekommen sein sollen sind mehr als fragwürdig.

    Seit über 10 Jahren fordern wir weltweit nun also Aufklärung, ohne dass etwas passiert.

    Wie kann man sich dann nur um die Details der Sprengung streiten, obwohl man sich im Endergebnis doch einig ist?


    Mit freundlichen Grüßen
    FT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin beeindruckt. Sie bringen es auf den Punkt

      Löschen
    2. Stimme dem zu. Warum ist noch immer keine neue Untersuchung gestartet worden? bzw., warum ist noch niemand in den USA angezeigt worden?

      Löschen
  12. die haben beides verwendet Nano Thermit fuer die Hauptpfeiler und Mini Nuke zum pulverisieren nur so bekommt man ein solches Ergebnis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher wollen Sie denn DAS wissen???

      Löschen
  13. Was mir Angst macht ist nicht die Tatsache das sie sowas skrupelloses getan haben eher das es Leute gibt die trotz der Fakten es nicht wahr haben wollen und lieber einer Lüge glauben als die Realität zu erkennen...mir sagte einer letztens hey ich will das einfach nicht glauben auch wenn es so wer...er kann sich nicht vorstellen das sie so ungeheuerlich skrupellos sind/waren. Es gibt viele schwache Geister die lieber ihre rosarote Brille auflassen wollen. Deswegen sollte man dieses lautstark vertreten nämlich das es ein Inside Job wa... Canis Lupus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erinnert mich an die NSU-Morde. Wahllos "Ausländer" ermorden, eben weil sie keine Deutschen sind. Solchem Motiv hat sich auch die Polizei lange verweigert. // 3000 oder mehr unschuldige Landsleute ermorden für Geld und politische Ziele ist auch gewöhnungsbedürftig. Normalmensch kann das nicht denken. Die Ungeheuerlichkeit des Verbrechens schützt so die Täter bis heute.

      Löschen
  14. So http://www.youtube.com/watch?v=1vXUtZLBwrE schaut es aus, wenn ein Jet mit 800KM/h gegen eine MAUER Kracht. Und dann soll ein Flugzeug durch Stahl Fliegen? *lach
    Wie BLIND leider viel zu viele Menschen auf der Erde sind. Traurig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon mal daran gedacht, daß der WTC - wie in dem Video - nicht aus massivem Beton bestand, sondern aus Stahl-Betongerüst, das löchrig wie ein Netz war?

      Versuche einen Apfel (Flugzeug) mir Wucht gegen einen massiven Netz (wie es die WTC war) zu schleudern. Dann wirst du feststellen, daß von euch Noplanern vertretene Desinfo-These Nonsens ist! Denn der Apfel wird - so wie es mit den WTC-Flugzeugen geschehen ist - durch das Netz durchfliegen.

      Schalte deinen Gehirn ein, anstatt irgendeiner Schwachsinn hinterher zu rennen.

      Löschen
    2. Einen Apfel kannst du nicht mit einem Flugzeug vergleichen! Ein Apfel gegen eine Wand geworfen platzt. Gegen eine Stahlfassade platzt der ebenso. (ab gewisser Wurfstärke).Klar würde er durch ein Stahlnetz fliegen. Weil er zerfetzt wird, platzt und die Teile auch durchfliegen dann. Alu verhält sich aber anders. Ein Material dass sich staucht. Zudem ist ein Flugzeug im Prinzip ein Hohlkörper. Ein Apfel nicht. Was auch mit ein Grund ist warum er regelrecht aufplatzt - er ist innen nicht hohl, also gibt nichts mehr nach ab einem gewissen Druckpunkt. Und: auch ein Apfel wird bevor durchs Netz fliegt auch beschädigt, platzt. Jetzt schau dir offizielle Videoaufnahmen an. Da gibt es eine wo die Boeing einfach komplett hineinfliegt wie ducht eine Papierwand. Nicht einmal die Flügel brechen ab. Das kann nicht sein, sorry. Wie ein geformter Apfel aus Alu, der innen hohl ist, gibt das Flugzeug nach, wird gestaucht. Knautschzone wie bei einem Auto auch. Das alles sieht man nicht bei dem Video. Das Ding fliegt durch als wär da kein Widerstand. Unmöglich! Vergleiche mit dem 3. Newtonschen Gesetz: "Kräfte treten immer paarweise auf. Übt ein Körper A auf einen anderen Körper B eine Kraft aus (actio), so wirkt eine gleich große, aber entgegen gerichtete Kraft von Körper B auf Körper A (reactio)." Also: das ganze lässt sich umkehren. Werfe den Turm gegen die Boeing! Was passiert? Es macht "bumms", Flugzeug platt! Oder fliegt das Flugzeug in den Turm?

      Naja, das ist eine harte Diskussion hier und du magst die No-Plane-Leute nicht. Ich fand das früher auch durchgeknallt. Wirkt auf mich aber immer plausibler.

      Egal, so oder so. Wir alle hier wissen: das Unglück konnte wie uns dargestellt niemals passieren und da sollten wir uns einig sein. Allein was WTC7 betrifft, das wurde nicht von irgendwas getroffen und stürzte perfekt ein.

      Was du meinst mit Spaltung usw. Logisch, da hast du recht. Aber: bist du schon auf die Idee gekommen dass sich innerhalb der Truther und Architekten auch Spalter befinden könnten? Das machen die doch immer so! These/Antithese.

      Interessant finde ich auch die 1995 Illuminatikarten. Bisher kenne ich es aber nur aus dem Netz, nicht im Original. Ab da wird´s dann sehr schräg und paranormal.

      Wie auch immer: unser gemeinsamer Nenner muss sein: So wie dargestellt ist 9/11 unmöglich, mit oder ohne Flugzeuge! Das ist das Wichtigste!

      Den Artikel oben find ich nicht so gut. "Ground Zero" ist bei Kalezov eine Nebensächlichkeit. Hier aufgebauscht. Ich finde seine Theorie auf jeden Fall interessant. Zumindest für die Pulverisierung bietet es eine Erklärungsmöglichkeit.
      Andere Truther machen ein riesen Geschäft damit, werden gehypt, er nicht.

      Sein Interview youtube über 4 Stunden finde ich interessant. Ist immer schwer bei so Sachen. Für mich ist z.B. Alex Jones ein Blender. Auch Ron Paul. Das erkläre ich hier aber nicht. Bei Kalezov weiß ich es nicht.

      Löschen
    3. https://www.youtube.com/watch?v=kPcUrbOhghM
      hier noch das Interview mit ihm. Es ist schwer. Er könnte sich die ganze Geschichte auch komplett ausgedacht haben und spielen. Aber ich finde er trägt seine Theorie sehr schlüssig vor und wie mir scheint ist er da wirklich Experte. Gut, ich bin kein Atomexperte und kann das nicht wirklich einschätzen. Ich konnte es damals nicht glauben. Hatte mich informiert. Tatsächlich werden so Löcher für Gas usw. auch heute noch mit Atomsprengung ausgehoben. Anhand dieser Sprengungen erklärt er seine Theorie. Ich finde ihn schlüssig. So wirkt es auf mich, wenn ich auch nicht Experte für Atomsprengungen bin :-). Ob es nun so ist? Es ist eine Erklärungsmöglichkeit. Und man darf halt nicht an eine Hiroshima-Bombe denken, das ist anders. Solange das nicht ernsthaft aufgeklärt ist und ich wünsche mir so sehr dass das passiert, weil es uns Menschen befreien würde, solange ist und bleibt es eine Theorie. Er sagt auch selbst dass er eben versucht sich der Wahrheit zu nähern. Etwas schräg fand ich die Sache mit diesen Spezial-Raketen aus Russland. Denkbar dass Russland, 2001 keine Macht, sich an dem Deal beteiligte. Wissentlich unwissentlich in Bezug auf Einsatzzweck bliebe so oder so ein Geheimnis. Auf jeden Fall legt Khalezov sich hier mit 2 Seiten an. Einzig und allein die Sache mit der Platzierung der Mini-Nukes. Da tu ich mich auch schwer. Die Idee beim Bau platziert ist recht schräg. Anderseits. Es gab ja auch immer wieder Comics usw. die die Sache andeuteten. Sogar Sesamstraße. Hier einer der das recht gut zusammen trug, auch die1995er Karten, Comics, Filme etc. Er ist auch No-Planer.
      https://www.youtube.com/watch?v=IL8cJWyOxWQ
      So oder so Leute: lasst uns nicht streiten ob Flugzeug oder nicht! Lasst uns zusammen halten! Ich muss manchmal weinen wenn ich an all das denke was sie den Menschen antun. Ich hab mich viel beschäftigt mit Politik, Zusammenhängen, Okkultismus, alles mit dem Versuch hinter die Fassade blicken zu können. Lasst uns zusammen halten! Das ist so verdammt wichtig! Ich wünsch euch allen eine schöne Zeit. Lasst euch keine Energie rauben! Sie wollen uns die ganze Zeit im Hamsterrad halten. Tut euch was Gutes, geht in euch selbst, jeder Mensch trägt einen Schatz in sich! Und geht in die Natur!

      Löschen
  15. Wie es umgesetzt wurde ist nicht der Punkt, sondern warum sollte man sich fragen. Ich denke das das erst die Spitze vom Eisberg war und viel schlimmeres folgen wird. Das alles gehört zu einem Plan. Diese skrupellosen Leute sind nicht dumm und wissen genau das es irgendwann rauskommen wird was meiner Meinung auch zum Plan gehört. Alles voraus berechnet. Es ist der Anfang einer neuen Era die auf die die Neue "Weltordnung" bestimmen wird. Provokation zum Weltkrieg und somit der Dezimierung der Menschlichen Rasse und die totale Kontrolle der Überlebenden. Es wäre nicht das erste mal in der Geschichte der Menschheit...Dieser finstere Plan hat schon lange davor begonnen. Wie kann man das aufhalten? Darüber sollte man lieber nachdenken...

    AntwortenLöschen
  16. Also das mit dem Apfel ist ja wohl der dümmste Vergleich überhaupt^^...musste gerade sehr lachen. Sicher war es ein "Stahlnetz" und selbst wenn man der Meinung ist,dass dort Flugzeuge hineingeflogen sind,erklärt das noch längst nicht, dass dieses massive Metalgebäude zusammenfällt wie eine Sandburg am Strand, wenn eine Welle darüberschwappt. Das schaffen nur Temperaturen über 2000°C. Wie man das angestellt hat spielt keine Rolle. Ich muss auf das am 17.2.2014 verfasste Kommentar verweisen. Das beinhaltet alles.

    Fakt ist im übrigen auch, dass diese Aktion ihr Ziel erreicht hat. Jeder vermutet etwas anderes,die Wahrheit kennen nur ganz wenige, die Ammis haben das was sie wollen und wir sind der neuen Weltordnung ein Stück näher gekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe in dem genannten Vergleich - was im übrigen sehr plausibel ist - nichts davon geschrieben, daß die WTC-Türme durch die Flugzeugeinschläge kollabiert sind!!

      Keine haltlosen Unterstellungen bitte. Wie die Türme zusammengestürzt wurden, habe ich in den vorangegangenen Kommentaren erklärt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

      Löschen
  17. Ich habe das Video "Die dritte Wahrheit" nicht ganz gesehen. Eine Frage hätte ich aber: Wenn ein Gebäude von unten gesprengt wird, warum stürzt es dann von oben ein? Der Erwartung nach müssten die Türme - sollte an der Atombomben-Theorie etwas dran sein - förmlich in einem Loch "versunken" sein, als ob man ihnen den Boden unter den Füßen weggezogen hätte. Doch daran war es eben nicht. Khalezovs Theorie ist alleine damit widerlegt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis zu einer bestimmten Höhe, die gar nicht so entfernt von den "Einschlagstellen" lag, ist das gesamte Gebäude dieser Theorie pulverisiert worden. Das erfolgte von unten nach oben - so wie ich es verstehe - mit extrem hoher Geschwindigkeit. Oben drauf verblieb der nicht pulverisierte Teil des Gebäudes (bis dahin reichte die Wirkung der atomaren Sprengung nicht) und befand sich von einer Sekunde auf die andere auf einem Haufen Pulver in WTC Form. Das erklärt, warum der obere Teil quasi in Freifallgeschwindigkeit gen Erdboden rauschte und auch ausschließlich Trümmerteile aus dem oberen Teil in einer Struktur verblieben bzw. nicht zu Pulver wurden.

      Löschen
  18. Also Neo, wenn du so überzeugt bist von der Nano-Thermit-Theorie, was ist dann deine Erklärung für die Zerstäubung dieses Stahlträgers, die hier schon erwähnt wurde?
    Vielen Dank. lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mini Nuke-Theorie hin Nano Thermit-Theorie her, es ist alles nur Theorie! Fakt ist, 9/11 war ein Insidejob, ich hoffe da sind wir uns wenigstens alle einig.

      Also ich habe weder Zeit noch Lust mich mit dem "kalten Kaffee" 9/11 zu beschäftigen. Denn die Ereignisse überschlagen sich, Charls Hebdo, Ukraine, Boko Haram, IS-Syrien-Irak, Russland, Hongkong... wir sollten uns auf heute konzentrieren, anstatt unsere Energie weiterhin für den längst durchschauten 9/11-Verschwörung zu verschwenden.

      Der 3. Weltkrieg steht vor der Tür und wir beschäftigen uns immer noch mit 9/11!

      Löschen
  19. Die dritte Wahrheit IST die Wahrheit. Da gibt es nichts mehr zu rütteln. Die Türme wurden durch Mini Nukes pulverisiert und im oberen teil sollte der Anschein erweckt werden als wären Flugzeuge hinein geflogen, daher Sprengladungen angebracht wurden, die nach innen wirkten. Es gibt ja Leutz die keine Flugzeuge haben rein crashen sehen, aber dafür nur die Explosion. Leute die an der freigesetzten ionisierenden Strahlung erkrankt sind. FBI Agenten mit Ganzkörperstrahlenanzüge doppelt und dreifach verklebt. Also, ihr habt alle recht. Es waren Hohlladungen als auch ne atomic demolition munition. Case Closed. Übrigens. Alle gegenwärtigen und zukünftigen Ereignisse werden von denselben Verbrechern verursacht, die die Türme vernichtet haben, daher steht der 11. Sept unmittelbar mit allem zusammen und ist der Punkt an dem alles steht oder fällt. Der Krieg gegen den Terror ist die größte Lüge unserer Zeit.

    AntwortenLöschen
  20. Mir passt die Neo und Morpheus NO Plan Theorie und deren TROLL-Argumentationsweise auch nicht! Indiz für die Richtigkeit der 3. Wahrheit.

    AntwortenLöschen
  21. Leider kenne ich mich mit den Folgen von Atomsprengköpfen nicht aus. Bisher sah es wie eine kontrollierte Sprengung aus. Was mich aber wunderte, war der schnelle Abtransport des Materiales nach Indien. WT7 enthielt die Unterlagen zum Enronskandal und musste vor Beginn gesprengt werden. Sonst wäre die Familie Bush in das Gefängnis gewandert. Bemerkenswert, das schnelle durchwinken der Heimatschutzgesetze mit etwa 1000 Seiten, das nur einem Monat später in Kraft trat. Diesem hat die Welt die NSA Datenspeicherung und 700 Konzentrationslager mit 3 Millionen Särgen für 15 Millionen Tote, 1,6 Mrd. Schuss geächteter Hohlkammer Munition zu verdanken. Natürlich nicht um die Superreichen zu schützen!

    AntwortenLöschen
  22. Falls es dies Thermonuklearen Sprengungen dieser Art gibt:
    Gibt es dazu evtl. Versuche mit Stahl und Beton, die diese Wirkung beweisen ?

    AntwortenLöschen
  23. und hier alte Hochhäuser, die stabiler sind als die WTC
    https://www.youtube.com/watch?v=rtafBuBgqkg
    https://www.youtube.com/watch?v=oYYpJxfhAE4
    was war das nur für eine Technik am 11.09.2001

    AntwortenLöschen
  24. das hier ist auch stabil:
    https://www.youtube.com/watch?v=PAYxTJX-4L4
    und im WTC wird alles mit g nach unten beschleunigt
    sowas geht nur im Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten

    AntwortenLöschen
  25. "Der 3. Weltkrieg steht vor der Tür und wir beschäftigen uns immer noch mit 9/11!"
    9/11 war der Anfang:
    Sinnloser Krieg im Irak,
    Machtvakuum in Nahost
    und dann in Nordafrika
    IS-Rekruten aus der BRD in den Kriesenregionen

    AntwortenLöschen
  26. so sieht ein Hochhausbrabd aus und nix stürzt ein:
    https://www.youtube.com/watch?v=tUqASDeWqPw
    Painfull questions
    https://www.youtube.com/watch?v=FSylaMtHhAY

    AntwortenLöschen
  27. welch ein Hohn: Min:Sec 2:25
    https://www.youtube.com/watch?v=BdDeRoWIQJA
    da werden die Zeugen der Termitsprengungen am Memorial gezeigt !!!

    AntwortenLöschen
  28. warum haben bei den WTC-Gebäuden keine automatischen Löschsysteme ausgelöst ?
    Gebäude 1-7 wie bei einem Atomkrieg zerstört ?

    ein neuer Hochhausbrand ohne Einsturz:
    http://www.blick.ch/news/ausland/totale-zerstoerung-so-wuetete-das-feuer-im-mega-wolkenkratzer-id3504935.html

    AntwortenLöschen
  29. Die aussage von Gottfried von Werdenberg in der Prphezeihung zum 3. Weltkrieg ist recht interessant!

    Die Zerstörung New Yorks

    Die Zerstörung New Yorks wird nicht Teil des Dritten Weltkriegs sein, es passiert vorher.

    Der Seher kann das Jahr nicht nennen (Gott hat seine Gründe). New York wird zerstört durch den Haß islamisch-arabischer Kreise. Es steht wahrscheinlich mit dem US-Engagement im zweiten — und noch kommenden dritten — Krieg im nahen Osten zusammen. Aber auf jeden Fall ist es eine Antwort auf etwas, was die Amerikaner den Arabern angetan haben. Der Seher hat die Zerstörung New Yorks in allen Einzelheiten geschaut.

    Es ist wunderschönes Frühsommerwetter in Österreich. Es könnte um den Mittag herum sein. Das Jahr ist nicht bekannt, die Anzeichen könnten auf 1998 deuten, plus minus einem Jahr, doch Vorsicht, das ist nur Spekulation.

    New York wird durch einige kleine nukleare Sprengsätze zerstört, einer davon könnte eine kleine Atombombe sein. Der nukleare Hauptsprengsatz könnte von einem SCHIFF abgeschossen werden; der Flugkörper wird in einer Kurve fliegen und hinter einem riesigen Gebäude mit Blick zum Meer explodieren. Die Häuser werden nicht sofort zusammenstürzen. Durch die nukleare Explosion hervorgerufene Druckwellen verschieben ganze Gebäude, manche werden sich einige Grade zur Seite neigen. Als Ergebnis werden die Häuser am Boden abbrechen. Wenn man das Spektakel von See aus beobachten würde, sähe es so aus, als würden die Wolkenkratzer in Richtung Meer laufen, um dann langsam im Boden zu versinken.

    Manhattan wird vollkommen dem Erdboden gleichgemacht. New Yorks Vostädte werden nicht beeinträchtigt, nur das Zentrum New Yorks wird zerstört.

    Rundfunk und FERNSEHEN in Europa werden über das Ereignis berichten. Man wird kein Blatt vor den Mund nehmen. Es wird heißen, daß das Handeln der Amerikaner gegenüber den Arabern abscheulich ist, aber daß die Zerstörung New Yorks zu weit geht.

    Die Zerstörung New Yorks wird für Europa keine Konsequenzen haben, wo weiterhin keine auffallenden Zeichen für einen kommenden Krieg sichtbar sind.
    Die vollständige Prophezeihung:
    http://schauungen.de/Sonstiges/Prophezeiungsindex/index.html#irlm
    Es gibt eine Masse Ähnlicher Vorhersagen. So erscheint die Mininuke Theorie wahrscheinlich!

    AntwortenLöschen
  30. after the fire in Dubai:
    Der Torch Tower steht immer noch wie eine 1 ! ! ! ! ! ! ! ! !
    https://www.youtube.com/watch?v=0NuDjcR2OTA

    AntwortenLöschen
  31. ich hab mir noch einige Videos angeschaut.
    Inzwischen bin glaube ich doch nicht mehr an eine Verschwörung.
    Auf jeden fall konnten die Jets die Stahlträger durchtrennen zum Vergleich:
    Eine Nadel durchschlägt eine Glasplatte:
    https://www.youtube.com/watch?v=szml7VoTQZY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt jetzt? Du vergleichst Glas mit Stahl? Ohman...magst du uns ein Video machen wie du mit der Hand ne Glasplatte durchschlägst und dann dass gleiche mit einer Stahlplatte versuchst? Vielleicht merkst du dann den unterschied.

      Löschen
  32. Also echt, eine Nadel ist an Kompaktheit schwer zu toppen. Das genaue Gegenteil eines Fliegers.
    Das Beispiel mit der Nadel und der Glasplatte dürfte hier jeder kennen, dennoch kam noch niemand auf diesen dämlichen Vergleich.

    AntwortenLöschen
  33. Hallo ihr alle,
    ich hab mich gerade erst in letzter Zeit wieder mit 9/11 beschäftigt. Dabei ist mir ein erstaunlicher 166 Seiten langer Bericht von einem William Tahil in die Finger gekommen: http://nucleardemolition.com/GZero_Report.pdf
    Einfach mal durchlesen, dies erklärt einiges, obwohl trotzdem natürlich noch Fragen im Raum stehen bleiben.

    AntwortenLöschen
  34. Jetzt muss ich schonmal fragen: Wie ist das möglich, dass Triebwerke Autos Meter weit weg wehen können, aber bei den einschlägen KEINE Luft verwirbelungen entstanden oder zu sehen sind?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Druck der anschließenden Explosion ist wesentlich stärkerals die Verwirbelung der Turbinen und pustet sie von sich.

      Löschen
    2. Ok, aber 'pustet sie von sich..' heißt doch sie müssen dagewesen sein, also vorher und dann erst 'vom Winde verweht'. Diese Verwirbelungen sind ja nicht nur'n paar wenige meter lang....
      Meter lang.

      Löschen
  35. Einigkeit besteht darin, dass die anschläge ein Insider Job waren Punkt.
    Was die Türme zum Einsturz brachte ist egal.
    Ich behaupte, es war Winnie pooh der einen fahren lies, weil er Zuviel Bohnen gefressen hat. Beweist mir das Gegenteil....
    Der Punkt ist:
    WARUM???
    Warum MUSSTEN die Gebäude einstürzen?
    Wer profitierte davon?
    Wer hat die nötige Macht es so aussehen zu lassen, dass ein paar Männer mit TEPPICHMESSERN Flugzeuge entführen zu lassen?
    Wer hat die Macht, die ganze Welt dermassen zu manipulieren, dass selbst ein öffentliches Zweifeln an den TEPPICHMESSERN den Zweifler in Misskredit a la Garrison (Kennedy) bringen?
    Und dann habt ihr eure Antworten, so unwahrscheinlich sie klingen mögen..
    Was einen wütend macht ist die Tatsache, dass diese Menschen damit durchkommen und das ist das eigentliche Problem und nicht ob Winnie Pooh zufiele Bohnen gefressen hat.

    Peace

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig! Wichtig ist, dass den Realitätsverweigerern endlich klar wird dass die offizielle Geschichte nicht stimmt. Die wahren Hintergründe sind zunächst zweitrangig. Diese persönlichen Eitelkeiten, dass jeder meint er hätte die Wahrheit gepachtet sind kontraproduktiv und kindisch. Letztlich wird von jeder These etwas dabei sein.

      Löschen
  36. Es wurde eine hübsche Versicherungssumme kassiert, damit der kontrollierte Abriss nicht nur Kosten verursacht. Die Vermietungslage war desolat, viele Etagen standen leer.

    Das Theater wurde instrumentalisiert - also muss es Absprachen und Strategien gegeben haben. Viele Zeugen fanden ihren vorzeitigen Tode durch "Unfälle" oder durch "Freitod".

    Desinformation jeglicher Art veranlasst viele Menschen, sich vom Thema abzuwenden. Es überfordert sie.

    Durch einen Hinweis auf Dr. Judy Wood habe ich auf meiner Internetseite das Thema erneut ausgegraben:
    http://www.dzig.de/9-11-Reloaded

    Hans Kolpak
    Goldige Zeiten

    AntwortenLöschen
  37. Geht mal auf youtube suche: BBC sagt WTC 7 Einsturz voraus.
    Und: Vorankündigung von Einsturz des world Trade Center 7 Von CBR2
    Wir haben zum Glück keine Wolkenkratzer!
    Gruss aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
  38. 911 ist ein Dauerbrenner, richtig?

    Gegen die Verblödung: AUFWACHEN !!!
    Wie immer im Leben verändern die Erwartungen die Wahrnehmungen. So wird das Augenscheinliche anders interpretiert, als es tatsächlich geschehen ist UND VON ALLEN GESEHEN WURDE. Das ist völlig normal. So kann jede Lüge in die Herzen von Menschen gepflanzt werden.

    Eine 500-seitige wissenschaftliche Arbeit wie die von Dr. Judy Wood wird einfach ÜBERSEHEN. Warum empfehle ich die Lektüre allen Interessierten, die des Englischen mächtig sind? Das begründe ich öffentlich auf meinem Internetauftritt.

    Komplexe Sachverhalte werden von 99 Prozent aller zivilisierten Menschen mangels Zeit und Kraft gar nicht angefasst. Es ist ein Luxus, selbst zeitweilig ein einziges Thema wie 9/11 herauszugreifen.

    http://www.dzig.de/Gegen-die-Verbloedung-AUFWACHEN

    AntwortenLöschen
  39. Jetzt die vollständige Erklärung des atomaren Abrisses durch den Physiker Heinz Pommer auf:

    www.911history.de

    AntwortenLöschen
  40. "Mini-Nuke" Theorie ist widerlegt! hier ist gar nix wiederlegt!!!!!!
    Es gibt nur eine Kraft die ein 500.000 Tonnen Gebäude einreisen kann und as ist auf keinen fall eine 200 Tonnen boeing 767 das Verhältnis ist 2500 nur eine Atomare Sprengung schafft sowas alles zu Pulverisieren. Bitte Alle Mosaik Steine überprüfen auf der Fresh kill Deponie wurden alle Beweise angeliefert und durch Filmaufnahmen gesichert selbst im 9/11 Museum Steht das Feuerwehrauto das durch eine Ionisierte Rauchwolke ging man sieht wie der Lack förmlich weggeschmolzen worden ist bei einem normalen Brandbild sieht das ganz anders aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da die Menschheit nicht glaubt,dass es Kreise von machtbesessenen Menschenbestien gab und gibt, haben diese Kreise freies Spiel weltweit.Beweise:
      1.+2.Weltkrieg,Treblinka,Auschwitz u.a.,Hiroschima,Nagasaki,nukleare unterirdische
      Massenexplosionen südwestlich von Las Vegas und viele inzenierte Kriege weltweit.und...und...und...

      Löschen
  41. Zu den Streitereien, ob nun Thermit oder Mini-Nuke. Es könnte doch auch beides Verwendung gefunden haben. Denn die wirklichen Folgen der atomaren Sprengung sind doch bei Gebäuden dieser Frößenordnung noch nie praktisch überprüft worden. Da kann man doch mit Thermit noch zusätzlich nachhelfen??

    AntwortenLöschen

Alternative Medien

Blog-Archiv