Montag, 7. Mai 2012

Krank durch Schweinegrippe-Impfstoff: Narkolepsie (Schlafkrankheit)

Rund 400.000 Menschen wurden in Hessen gegen die Schweinegrippe geimpft. 29 Fälle von Narkolepsie (Schlafkrankheit) sind laut Paul-Ehrlich-Institut (PEI) zwischen Oktober 2010 und April 2012 bundesweit gemeldet worden, in denen der Schweinegrippe-Impfstoff "Pandemrix" möglicherweise der Auslöser war. Betroffen waren 19 Kinder und zehn Erwachsene. Bei dreizehn Kindern und Jugendlichen liege sogar eine "gesicherte Diagnose" vor, ebenso bei acht erwachsenen Patienten.


Wer sich dennoch Impfen lassen will, der sollte dieses Impfblatt von seinem Arzt unterschreiben lassen. Es wird sich aber kein Arzt finden der das tun wird! Am besten ist es natürlich, sich gar nicht Impfen zu lassen, denn Impfung - egal welche - verursacht mehr Schaden als Nutzen. Aus eigener Erfahrung kann ich das bestätigen; Habe mich das letzte mal vor 13 Jahren impfen lassen (was ich hätte nicht tun sollen!). Trotzdem ist Grippe und andere Krankheiten, die angeblich auftreten wenn man sich nicht dagegen impfen läßt, Fremd für mich!




Sehen sie hierzu; Der Fall Cynthia - Impfschaden eines gesunden Kindes:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alternative Medien

Blog-Archiv