Sonntag, 5. Juni 2011

Wir sind das Volk! - Offener Brief an Frau Angela Merkel

1. Juni 2011

Ohne uns – das VOLK – gäbe es euch: die REGIERENDEN nicht!!!
Wir fordern KLARHEIT, lückenlose OFFENLEGUNG und vor allem WAHRHEIT - von Ihnen persönlich, Frau Merkel, und von allen mit der Regierung betreuten Minister und Abgeordneten sowohl in Deutschland als auch in Brüssel!

Legen Sie offen, wie viele Gehälter/Gelder (Schmier- und Bestechungsgelder!)  Sie und die Regierenden (Minister und/oder Abgeordnete) von Industrieunternehmen und vor allem von der Pharmalobby erhalten haben und heute noch erhalten – und treten Sie zurück!

Legen Sie offen, welche Geheimhaltungsverträge zwischen Ihnen und dem Impfhersteller GlaxoSmithKline GSK  im Hinblick auf die Schweinegrippen-Massenimpfung 2009/2010 unterzeichnet wurden – und treten Sie zurück!

Informieren Sie das VOLK, dass der am 1.12.2009 unter größtem Druck unterzeichnete „Lissabon-Vertrag“, es vorsieht, im Falle eines wegen Pandemie ausgerufenen Notstands Bürger, die aus demokratischem

Grundverständnis heraus Widerstand leisten, ohne weiteres Verfahren vom Fleck weg zu erschießen.

Überstellen Sie die damalige Gesundheitsministerin ULLA SCHMIDT wegen „schwerer Körperverletzung mit Todesfolge“ der Gerichtsbarkeit und legen Sie lückenlos offen, wie viele Todesfälle es in Deutschland
aufgrund der durchgeführten Massenimpfungen tatsächlich gab – und treten Sie zurück.

Ebenfalls angeklagt wegen „Mittäterschaft“  sind Dr. Stöcker und Dr. Löwer vom PAUL EHRLICH INSTITUT, die mit ihren Aussagen die Gefährlichkeit des Impfstoffs heruntergespielt und verharmlost haben,
obwohl ihnen die Inhaltsstoffe und deren gefährliche Folgen für die Gesundheit und das Leben der damit geimpften Personen bekannt war:
- Adjuvanzien Squalen (= Hai-Leberöl, führt zu Fehlgeburten und Zytokinsturm)
- Thiomersal  (= Quecksilber, gemäß Herstellerdeklaration hoch toxisches Nervengift)
- beizumischende Impfstoffkomponente „Nanopartikel“ (zerstört Körpergewebe bis in den Zellkern, löst chronische, unheilbare Entzündungsreaktionen aus)

Angeklagt wird auch die Nahrungsmittel-Industrie, die seit Jahren mit Unterstützung und im Auftrag? der Regierenden einen gezielten Vernichtungskampf gegen die Menschen führen, die diesem „hilflos“
ausgeliefert sind:

1. GLUTAMAT: (Geschmacksverstärker in vielen Lebensmittel) ein Hypnotikum und Betäubungsmittel und in der Kombination mit ASPARTAM in seiner schädigenden Wirkung kaum zu schlagen!


2. FLUOR: Eines der stärksten Gewebegifte! Es erzeugt:
a) Stoffwechselstörungen in jeder Variation
b) dickt das Blut ein
c) führt zu Arteriosklerose, Embolie, Herzinfarkt, Schlaganfall, Venenentzündung
d) zerstört die Schilddrüse
e) hormonelle Störungen
f) erhärtet das Trommelfell (Schwerhörigkeit)
g) schädigt das Auge (Grüner und Grauer Star!)
h) lagert sich im Gehirn ein (Alzheimer
i) Konzentrationsstörungen, Verblödung, Aggressionen, Depressionen
j) Führt bei Kindern zu Lernschwierigkeiten, führt bei Kleinkindern
k) zur Idiotie, zerstört die Mund- und Darmflora
l) schwächt die Abwehrkraft
m) Besonders gefährdet – Fettsucht usw.

3. GLYZERIN: ein dreiwertiger Alkohol und ein schweres GIFT und KalkRäuber:
a) Arthrose, Osteoporose,
b) Fibromyalgie,
c) Rheuma
d) Epilepsie,
e) Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus


4. Aluminium: der große Phosphaträuber:
a) führt direkt zur Knochenerweichung
b) (Osteomalazie)
c) schwere neurologische Störungen
d) Parkinson
e) Alzheimer

5. Phosphate: in Spül- und Waschmitteln, zum Süßen von Getränken:
a) Schwere neurologische Störungen: Binden die Mineralstoffe der Nerven
b) Hyperaktivität, Aggressionen, Depressionen

Das alles geschieht mit Ihrem Wissen und Einverständnis! 


Gestehen Sie Ihre Mitverantwortung bei den Verletzungen der GRUNDRECHTE eines jeden Menschen ein    - nämlich das  RECHT AUF UNVERSEHRTHEIT VON KÖRPER, GEIST UND SEELE – und legen Sie offen, wie viele Millionen Ihnen aus der  Pharma-Industrie  und anderen Industriezweigen zugeflossen sind -  UND TRETEN SIE ZURÜCK! Ein weiteres Verbrechen gegen die Menschheit, dessen Sie, Frau Merkel, Ihre Helfershelfer und die Pharma-Industrie angeklagt werden:

Deodorantien:
Nahezu 60 – 70 Millionen Menschen, (vergleichbar das AEVU-Gebiet – Deutschland, Österreich und Schweiz mit gesamt 100 Millionen Menschen), benutzen dieses tödliche Gift. Jeden Tag eine chemische
Dosis unter die Achselhöhle! Bei vielen Frauen ist dies die Hauptursache für Brustkrebs:  Lesen Sie das Buch von Dr. Mauch:  „Die Bombe unter     der Achselhöhle“ (Herbig-Verlag)

Lockstoffe:
Synthetische Geruchs- und Geschmacksstoffe in Kosmetika, Putzmitteln, Getränke und Esswaren, vor allem auch in Genussmitteln, wie z.B. in der Zigarette. Der Körper kann sie nicht erkennen, nicht abbauen und lagert
sie in die Bindegewebestrukturen ein. Schließlich wird das Krankheitsbild sichtbar:  zuerst die lokale Entzündung, dann der Flächenbrand:
- Arthritis
- Rheuma
- Fibromyalgie
Die Zelle wehrt sich noch heldenhaft, dann kommt das Ende – Krebs!

Oberflächenaktive Stoffe: 
Die Hausfrau und Mutter ist in höchster Gefahr. Sie verwendet diese Stoffe zum Putzen und nimmt sie durch die Haut und durch Inhalation über die Atemwege auf.
Multiple Stoffwechselstörungen sind die Folge!

Frau Merkel: dies ist nur die Spitze des Eisbergs! 

Die uns in Supermärkten zur Nahrungsaufnahme zur Verfügung gestellten Lebensmittel, sind weit davon entfernt, „lebendig“ zu sein:

Wasser – kostbar und krankmachend!!!
Gudrun Kaufmann und Prof. Dr. Klaus Kümmerer von der Universität Freiburg haben unser als „gesund“ angepriesenes Mineralwasser gründlich untersucht und getestet.
Sie schreiben:
In regelmäßigen Abständen wird die Bevölkerung von den dafür zuständigen Behörden informiert, dass unser Trinkwasser „sauber“ und „rein“ ist und sogar für Babys geeignet sei. Unsere Forschungs- und Meßergebnisse sprechen da eine völlig andere Sprache und fordern zum schnellen Handeln auf!
Kläranlagen sind zwar ganz gut, aber sie sind bedauerlicherweise bis zum heutigen Tag nicht in der Lage, Herbizide, Pestizide, Fungizide, Medikamente und diverse andere chemische Stoffe heraus zu filtern, für die es noch nicht einmal „Grenzwerte“ gibt!
So kommt es, dass sich Medikamente wie Psychopharmaka, Immunsuppressiva, Zythostatika, Antiphlogistika, Antiepilektikum, Betablocker, Lipidsenker, Analgetika und Antibiotika – um nur einige zu nennen – in unserem Wasser befinden!
Die Mittel können über die oberirdischen Gewässer versickern und in das Grundwasser gelangen. Damit kann eine Gefährdung des Trinkwassers gegeben sein.

Was sind das eigentlich für Stoffe, die in unserem Wasser sind und dieses so belasten?

MEDIKAMENTE: 


Psychopharmaka sind Substanzen, die das zentrale Nervensystem beeinflussen und so Wahrnehmung, Stimmung und Verhalten verändern.

Zythostatika sind Krebsmittel.

Immunsuppressiva sind Medikamente, welche die Funktionen des Immunsystems vermindern.

Antiphlogistika sind entzündungshemmende Arzneimittel.

Antiepilektika (oder Antikonvulsiva) sind Arzneimittel, die zur Behandlung oder Verhinderung von epileptischen Krampfanfällen eingesetzt werden. Sie greifen zum Beispiel über eine Hemmung der Erregbarkeit von Neuronen oder über eine. Hemmung der Erregungsweiterleitung im Zentralnervensystem ein.

Betablocker hemmen die Wirkung einiger Stresshormone (insbesondere Noradrenalin und Adrenalin). Sie führen durch Herabsetzen der Basalaktivität zu einer Senkung von Pulsfrequenz und Blutdruck, außerdem zu einer geringeren Schlagkraft und Erregbarkeit des Herzens. Sie blockieren die Stimmung unterhalb des Bewusstseins.

Lipidsenker sind Arzneimittel, die die Blutfette senken und in der pharmakologischen Therapie bei Fettstoffwechselstörungen eingesetzt werden.

Analgetika sind Schmerzmittel.

Hormonpräparate wie zum Beispiel die „Antibabypille“, sind Mittel zur Verhütung
einer Schwangerschaft.

Antibiotika sind Medikamente, mit denen Infektionskrankheiten behandelt werden.

Auch viele andere chemische Stoffe, die z. B. bei der Haarwäsche oder durch Dauerwellenflüssigkeit ins Wasser geraten, werden von den Kläranlagen nicht herausgefiltert. Hinzu kommen Düngemittelrückstände aus der Landwirtschaft, deren zulässige Grenzwerte ständig weit überschritten werden sowie Stoffe, die in der Landwirtschaft, in Kleingärten und zum Beispiel als Herbizid als Zusatz von Farben eingesetzt werden. Sie alle finden sich wieder in unserem kostbaren Wasser!

Sagen Sie nicht, Frau Merkel, Ihnen sei dies alles NICHT BEKANNT.

Es existieren hierzu verschiedene Untersuchungen und veröffentlichte Studien, die seit Jahren WARNUNGEN aussprechen wegen der vielfältigen gesundheitlichen Schädigungen und Langzeitfolgen für die Menschen, die dieses - angeblich gesunde und auch für Babys unbedenkliche – Wasser täglich trinken!

Aber für eine Umrüstung der Kläranlagen, Frau Merkel, ist kein Geld da!

Das verteilen Sie lieber in 3-stelliger Millionenhöhe an die Banken, damit diese dann ihre Dividenden pünktlich an die Aktionäre ausschütten können!

Sie sind MITSCHULDIG an Krankheit und Tod von Hunderttausenden von Menschen, die jährlich an den Folgen der giftigen Lebensmittel und dem verunreinigten Wasser sterben – wir, das VOLK, fordern deshalb Ihren sofortigen Rücktritt!

Wir, das VOLK, klagen Sie Frau Merkel und Ihre Mitregierenden an, uns systematisch zu belügen, betrügen, auszubeuten, durch die Medien zu manipulieren sowie uns vorsätzlich und willentlich krank machenden und
teilweise tödlichen Substanzen auszusetzen, sei es über Impfstoffe, Medikamente, Nahrung, Trinkwasser oder mit noch viel abscheulicheren, lebensfeindlichen Mitteln wie z. B.

CHEMTRAILS


Die in der Umgangssprache als „Chemtrails“ bezeichneten künstlichen Schlieren am Himmel, die an den Sprühtagen deutlich zu beobachten und von den normalen Kondensstreifen ganz klar zu unterscheiden sind,
bestehen hauptsächlich aus einem Gemisch von Aluminiumpulver und dem wassersuchenden Bariumsalz. Zusammen bilden sie ein elektrisches Feld. Ein Polymer-Gemisch dient als Trägersubstanz und gewährleistet
die Bindung des Bariums und Aluminiumpulvers in der Luft. Die wegen des Polymers entstehenden deutlichen Schlieren verraten die chemischen Wolken; ebenso wie die weißblaue Einfärbung des Himmels in Richtung Horizont. Nach den Sprühtagen sinkt in der Regel die Temperatur und der Himmel bleibt für einige Tage ungewöhnlich trübe. In dieser Zeit bleibt es meistens regenfrei. Dank der Polymer-Mischung können sich die versprühten Partikel gemäß Wortlaut des „Welsbach Patents“ bis zu einem Jahr in der Luft suspendiert halten.

Die Gesundheit der Menschen wird wissentlich außer Acht gelassen!


Dass die mit Flugzeugen freigesetzten Chemikalien nicht nur die Feuchtigkeit in der Luft binden und damit den von den Landwirten ersehnten Regen unterdrücken, sondern auch die Gesundheit der Menschen stark beeinträchtigen können, nehmen die Verantwortlichen dabei bewusst in Kauf. Aluminium und Barium gehören zu den für den Menschen toxischen Metallen!
Barium kann zu Erbrechen, Durchfall, schweren Krämpfen und zu nachhaltigen Herzrhythmusstörungen führen. Aluminium fördert Osteoporose und kann Alzheimer verursachen. Die Hauptablagerungen
nisten sich in der Leber und im Gehirn ein, was zu Orientierungslosigkeit und Demenz führen kann. Des weiteren lagert sich Aluminium in den Hoden ab, was Unfruchtbarkeit zur Folge haben kann. All diese
Symptome haben sich in den letzten Jahren zu so genannten Volkskrankheiten entwickelt. Ärzte bestätigen, dass bereits überhöhte Aluminium- und Barium-Konzentrationen in überdurchschnittlich vielen
Haarproben festgestellt wurden.

Der Nachrichtensender n-tv berichtete am 04.02.2011 unter Berufung auf zahlreiche Wissenschaftler ausführlich über technische Wettermanipulationen.

Die Trägerin des Alternativen Nobelpreises, die Wissenschaftlerin Dr. Rosialie Bertell, kritisiert die Sprühaktionen scharf. Ihrer Auffassung nach führten diese Methoden u.a. zur Verstärkung von Stürmen und die Umleitung von Feuchtigkeit in der Erdatmosphäre, um gezielte Trockenheiten oder Fluten zu verursachen. Dem setzt sie noch eins oben drauf: “Ich denke, dass Chemtrails auch ein Träger für alle Arten von
biologischer und chemischer Kriegsführung sind.“
http://www.youtube.com/watch?v=K1PLp66eYuk

Es wird liegt nahe, dass Chemtrails auch für die gezielte Verbreitungvon mechanisch hergestellten Nano-Robots, sog.  Morgellons, die 167 verschiedene Krankheitssymptome auslösen, wie z.B. Husten, Kopfund Gliederschmerzen, Vergesslichkeit, Depression, Nervenentzündung, Taubheitsgefühl, geschwollene Beine, Blasen- und Nierenentzündung, Gelenkschmerzen – mit letztlich tödlichem Ausgang!)
http://www.youtube.com/watch?v=KMPQlHEC3tk 

Und Viren (EHEC = Darmvirus mit tödlichem Ausgang!)  zum Zwecke der nachhaltigen Reduzierung der Bevölkerung eingesetzt werden!

Wir, das VOLK, klagen Sie, Frau Merkel, an, erhebliche Umweltstraftaten am deutschen Himmel und am deutschen Volk zu begehen und fordern Ihren sofortigen Rücktritt und Überstellung an den Europäischen Gerichtshof in Den Haag!

Wir klagen Sie weiterer STRAFTATEN an, Frau Merkel, die Sie und Ihre Mitregierenden gewissenlos und aus Macht- und Habgier am Deutschen Volk begehen, wie:

a) HAARP
http://www.youtube.com/watch?v=K1PLp66eYuk

b) GEO-ENGINEERING/Chemtrails
http://www.youtube.com/watch?v=4aseFTQP1HI&feature=related

c) MIKROWELLEN
http://www.youtube.com/watch?v=lHau0mAaG5c

d) CHIP-IMPLANTATE
http://www.youtube.com/watch?v=3-AcP_bxweU

e) HANDYÜBERWACHUNG


…und vielem mehr, einen gezielten  „Vernichtungskampf“ zum Zwecke der Reduzierung der Bevölkerung zu führen.

Wir fordern Sie daher auf, sich unverzüglich aus Ihrem Amt zurückzuziehen und sich der Gerichtsbarkeit in Den Haag zu stellen!

Wir, das VOLK, klagen Sie Frau Merkel und Ihre Mitregierenden an, uns zu verheimlichen, dass Die Bundesrepublik DEUTSCHLAND seit dem 18.07.1990 de jure nicht existiert und wir quasi von einer Schein-Regierung regiert werden.
Diese vom Bundesgerichtshof bestätigte Tatsache wird seit Jahren verheimlicht und zwar aus niedrigen Beweggründen, nämlich damit Sie und Ihre Helfershelfer Ihre Machtstellung und die stetig sprudelnden
Einnahmequellen aus der Industrie nicht verlieren.

Fakt 1:
Deutschland ist seit dem Ende des 2. Weltkrieges kein souveräner Staat mehr, sondern militärisch besetztes Gebiet der alliierten Streitkräfte.

Fakt 2:
Deutschland hat bis zum heutigen Tag keinen rechtsgültigen Friedensvertrag mit den Alliierten geschlossen.

Fakt 3:
Die „Bundesrepublik Deutschland“ BRD war zu keinem Zeitpunkt Rechtsnachfolger des „Deutschen Reichs“, sondern nur ein besatzungsrechtliches Mittel zur „Selbstverwaltung“ eines Teiles – und zwar für eine bestimmte Zeit.

Fakt 4:
Das besatzungsrechtliche Provisorium BRD erhielt zu keinem Zeitpunkt eine vom Volk in eigener Selbstbestimmung gewählte Verfassung, sondern nur ein Grundgesetz.

Fakt 5:
Mit der Streichung des Artikels 23 des Grundgesetzes ist am 17.07.1990 nicht nur das Grundgesetz, sondern auch die BRD als provisorisches Verwaltungsmittel erloschen.

Fakt 6:
Mit dem Erlöschen des Grundgesetzes tritt automatisch die Weimarer Verfassung von 1919 in Kraft.

Fakt 7:
Mit Urteil vom 22.09.1993 hat das Berliner Sozialgericht (AZ: S72 Kr 433/93) in einer Negationsklage festgestellt, dass der Einigungsvertrag vom 19.05.1992 (BGBI .1990 II S. 890) ungültig ist, weil man nicht etwas beitreten kann, das bereits am 17.07.1990 aufgelöst worden ist.

Fakt 8:
Das Sozialgericht Berlin (AZ: S 56 Ar 239/92) hat in seinem Urteil vom 19.05.1992 die Existenz der Kommissarischen Reichsregierung, der Kommissarischen Reichsregierung des Landes Preußen und des Magistrats von Groß-Berlin festgestellt. Und was für Berlin gilt, gilt auch für das gesamte Reich.

Frau Merkel, wir, das VOLK, fordern deshalb Ihren sofortigen Rücktritt und die Wiedereinsetzung einer vom VOLK gewählten, rechtsmäßigen Volksvertretung des DEUTSCHEN REICHS!



gezeichnet:

Das VOLK

****************************************************************

Quelle: politaia.org/pdf

1 Kommentar:

  1. Aber an sonsten geht es euch gut, oder? Wie kann man eigentlich so einen Scheiß im Namen des Volkes, zu dem auch ich gehöre, schreiben? Wenn das gesamte Volk so denken würde wie ihr, dann möchte ich doch lieber nicht dazu gehören...

    AntwortenLöschen

Alternative Medien

Blog-Archiv