Donnerstag, 9. Juni 2011

Money as Debt - Geld als Schuld-Film

Wie entsteht überhaupt Geld? Wissen sie es? 
Paul Grignons eindrucksvoller Film erklärt in anschaulicher Weise, warum alle Welt soviele Schulden hat und was man dagegen tun könnte! 


In gerade mal so lange wie eine Schulstunde, erklärt dieser Film mehr über unsere Welt, als uns in Jahren des Schulbank Drückens jemals gezeigt wurde. Wenn auch sie tagtäglich dem lieben Geld nachjagen, wird die verblüffende Erkenntnis der wahren Natur ihrer Beute sie mit Sicherheit interessieren! 
Und wenn nicht, gibts natürlich auch kein Geld zurück!

Kommentare:

  1. Einfach nur fantastisch!!! Banken sind also wie Geldfälscher: Sie Drucken Geld (sie verleihen kein Geld) ohne Gegenwert. Der Unterschied ist nur dass dieser Betrug staatlich genehmigt ist. Sollte Pflichtfilm in allen Schulen werden! Danke an die Macher!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mitmenschen,
    es ist aus mit der Macht des Geldes.
    Zitat von Erzengel Gabriel („Die Gesellschaft 2015“, S. 32f ): „Ein Crash des Finanzsystems steht euch bevor, und ihr könnt dieses Mal die Tragweite nicht mehr kontrollieren. Das gesamte System bricht in sich zusammen und lässt allen Vermögenswerten keine Chance mehr auf Weiterbestand. Alles bricht zusammen und niemand wird sich dem ganzen Vorgang entziehen können. Ein freudiges Ereignis, das die Menschen befreit von der Macht des Geldes und dem damit verbundenen Missbrauch.“

    AntwortenLöschen

Alternative Medien

Blog-Archiv