Sonntag, 22. Mai 2011

Komet-Elenin kommt der Erde gefährlich nahe und was die "Streng geheime Mini-Raumschiff-X-37B Mission" damit zutun hat

Grafik Quelle: http://de.rian.ru/infographiken/20110521/259186767.html


Leonid Elenin
Der seit 20 Jahren erste Komet, der von einem russischen Astronomen entdeckt wurde, Comet C/2010 X1-Elenin, benannt nach seinem Entdecker Leonid Elenin.

Elenin hat 10.12.2010 den Kometen in der Sternwarte ISON-NM in den USA entdeckt.
Der Orbit des Kometen ist Hyperbolisch; das Bedeutet, dass er nicht mehr ins Sonnensystem zurückkehrt.
Zwischen September und November erreicht der Komet eine Sterngröße von 4 bis 4,5 Einheiten und ist mit bloßem Auge Sichtbar damit kommt der Komet der Erde gäfährlich nahe (0,233 AE.-34,9 Mio. km).






Es stellt sich die berechtigte Frage; Ist es möglich, dass der Komet-Elenin aus seiner Umlaufbahn künstlich in eine andere Bahn gelenkt werden kann  und wenn ja, werden die Menschen die diese Möglichkeit besitzen davon Gebrauch machen?!
Wenn man bedenkt, dass Weltweit Untergrundbasen-städte und Bunker gebaut werden, kann man sich durchaus so eine False Flag-Szenario vorstellen.
Diesbezüglich ist Tresor des jüngsten Gericht in der Arktis und-nicht zu Vergessen-die Georgia Guidestones-Testament der NWO ausdrücklich zu erwähnen!

Wozu das alles, wenn die vermeintlichen Machthaber nicht die vorbereitungen für den von ihnen herbeigeführten Armageddon treffen?!


_______________________________________________________________________________

Ein weiterer Grund für diese Spekulation sind die mysteriösen Mini-Raumschiff (X-37B-Orbiter) Missionen des Militärisch-Industriellen komplexes. Könnten diese geheimen Missionen mit Elenin etwas zutun haben?



Ist der Komet-Elenin vielleicht sogar der in den Verschwörungs-enthüllungs-kreisen sogenannte Planet Nibiru bzw. Planet X ?! http://de.wikipedia.org/wiki/Nibiru 

10 schweizer Franken-Banknote

Nibiru auf schweizer Banknote?
Die 10-Franken-Banknote (Ausgabe 1981) der Schweiz zeigt einen Planeten mit eliptischer Umlaufbahn um die Sonne. Soll dies der Planet Nibiru sein, der in den sumerischen Tontafeln als 12. Planet bezeichnet wird?

10 schweizer Banknote
























Wie dem auch sei, ende Oktober anfang November wissen wir mehr, dann wird der Komet am nähesten zur Erde sein, dass man ihn mit bloßem Auge sehen kann. Zufälligerweise wird zu dieser Zeit auch der "Mini-Raumschiff" sein Dienst (was das auch sein mag!) erledigt haben und zur Erde zurückkehren, denn es sind Exakt 270 tage, sprich 9 Monate für diese Streng geheime Mission veranschlagt d.h. die Rückkehr des X-37B-Orbiters (der Start war anfang März!) ist ebenfals Anfang November 2011.





Update: Ein Leserbrief, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

"Vor einigen Jahren hatte ich einen Traum. Meine Träume sind immer wie Filme und manchmal sehr spannend.  Im wesentlichen handelte es sich darum, dass unsere Regierung Sonden aussendete, um Asteroiden zu untersuchen. Das war der Vorwand für die Öffentlichkeit….in Wirklichkeit näherten sich 2 Sonden dem Asteroiden in seiner Bahn und dockten an den zwei gegenüberliegenden Stellen an. Dann begannen sie mit ihren Rückstodddüsen die Laufbahn des Asteroiden leicht zu korrigieren, wie beim Andocken des Shuttles an die Raumstation.
Der Asteroid war groß genug, um eine große Stadt zu zertsören, aber nicht groß genug, um das Leben auf der Erde auszulöschen...

Sie steuerten den Asteroiden so, dass er die Erde treffen musste und zwar in Teheran…der Einschlag zerstörte Teheran und fast das ganze Land.
Da es so aussah, als ob dies ein gottgegebenes Ereignis war, konnten die Vereinten Nationen nicht gegen irgend ein Land vorgehen und sie beschränkten sich auf die Unterstützung der restlichen Bevölkerung. Gewisse große Firmen bekamen die Aufträge für den Wiederaufbau über Hunderte von Milliarden…

Ich habe nur meiner Frau über meinen Traum erzählt und wir buchten ihn ab als gute Idee für einen coolen Film.

Mit der Entdeckung von Elenin, seiner Größe und der Tatsache, dass sie seine Laufbahn dauernd mehr zur Erde hin korrigieren, beginne ich mich zu fragen, ob sie das Ding steuern können…

Elenin scheint die perfekte Größe zu haben um eine große Katastrophe zu erzeugen, ohne dass es zur Auslöschung des gesamten Lebens kommt!"

 Was davon zu halten ist sollte jeder für sich selbst Entscheiden.
_________________________________________________________________________________

Dieser Doku über "Asteroideneinschlag auf die Erde" und dessen evtl. auswirkungen auf Mensch und Natur wurde am 19.2.2011 auf Phoenix ausgestrahlt. Hierbei wird eine "Deep-Impact Szenario" von "Experten" analysiert, warum auch immer!












**************************************************************************

Mehr Infos zu Komet-Elenin auf: kometen.info

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alternative Medien

Blog-Archiv