Montag, 30. Mai 2011

Anklage gegen Sarkozy wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Libyen


Man wagte kaum daran zu glauben, dass mal jemand für Gerechtigkeit eintritt, nun soll Sarkozy jedoch angeklagt werden. Zwei prominente Anwälte wollen im Namen der Familien von zivilen Opfern nun vor französischen Gerichten klagen. Auch die Aussagen über die Regierung haben es in sich, aber lesen Sie selbst.

Viele zivile Oper gab es bereits in Libyen. Bombardements am laufenden Meter und etliche tote Zivlisiten später, will nun ein Anwaltsduo der Gerechtigkeit zum Sieg verhelfen. Der Ex-Aussenminister Roland Dumas und der Staranwalt Jacques Verges wollen vor französischen Gerichten klagen. Die Klage wird für Vertretern von 30 Familien geführt, welche Opfer der Naot-Bombadements wurden.
Hier einige Zeilen aus Ria-Novosti:

Französische Anwälte wollen Sarkozy Verbrechen gegen Menschlichkeit in Libyen zur Last legen

Verges, der die Nato-Länder als „Mörder“ bezeichnete, sagte, dass der französische Staat „von Hochstaplern und Mördern“ regiert wird.
[...]
„Die Anwälte werden im Namen libyscher Familien bei französischen Gerichten eine Klage erheben“, sagte Boukhzam im Beisein von etwa 30 Vertretern der Familien, die die Vollmachten für die Anwälte unterzeichnet haben.
Der französische Ex-Außenminister verurteilte die „grausame Aggression gegen einen souveränen Staat“.[1]
Dieser Schritt ist sehr zu begrüßen und es sollten noch mehr Menschen auf die Anklagebank. Der folgende Satz birgt ein gewisses gesundheitliches Risiko für die beiden, hoffen wir dass sie nicht mit dem Flugzeug reisen.

Die Anwälte haben die Absicht, juristische Verfahren zur Klageerhebung nach der Rückkehr nach Paris am Montag in die Wege zu leiten.[1]

Ein Funken Hoffnung für Gerechtigkeit, auch wenn nicht wirklich mit einer Verurteilung von Sarkozy zu rechnen ist, es ist ein Schritt in die richtige Richtung, der vielleicht anderen Mut macht.
Carpe diem

*******************************************************************************************
In dieser Rede plädiert Sarkozy für die neue Weltordnung (NWO): Untertitel Englisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alternative Medien

Blog-Archiv