Mittwoch, 27. April 2011

Ignoranz und kollektive Massenverdummung müssen ein Ende haben

Die Zeit für eine konstruktive Kehrtwende ist überreif! Ignoranz, Lug und Betrug, Dekadenz sowie eine bewusst praktizierte Kollektivverdummung müssen endlich ein Ende haben.
In unserer Gesellschaft hat sich längst ein unheilvoller Trend verfestigt, bei dem eine wachsende Ignoranz, bewusste Regelbrüche sowie zunehmende Dreistigkeiten und Rücksichtslosigkeiten zu einer scheinbaren Normalität geworden sind.

Beginnend bei alltäglichen Regelverletzungen (Missachten von Verkehrszeichen), über eine oftmals unerträgliche Ignoranz klar erkennbaren Missständen gegenüber, bis hin zu groben Rücksichtslosigkeiten (Nötigung im Straßenverkehr), lassen sich nahezu täglich Beobachtungen machen, die schon längst eine gefährliche, gesellschaftszerstörende Eigendynamik entfaltet haben.
Dieses Buch zeigt anhand einer Fülle alltagstypischer Fälle, wo überall Ignoranz und Rücksichtslosigkeit regieren, wie teils extreme Ignoranz und Beschwichtigungen systematisch dazu führen, dass wesentliche Fundamente unserer Gesellschaft bewusst, mutwillig und teils grob fahrlässig, beschädigt werden.

Aus dem Inhalt: Ignoranz im Alltag, Internetkriminalität, Missachtung des Jugendschutzes, Lügner und Betrüger, mangelhafte Empathie im Medizinbetrieb, Skrupellose Verkehrschaoten, Geldgier, bewusst inszenierte Massenverblödung, Verblendung und Verdummung, Niveauverlust in sozialen Netzwerken, Ignoranz und Dekadenz in der „High-Society“, PolitikerInnen als fremdbestimmt agierende Marionetten, Verrottung der Sitten in weiten Teilen der Medienwelt u. v. m.

Hier finden Sie ein Plädoyer für mehr Aufmerksamkeit und Achtsamkeit seinen Mitmenschen gegenüber. Wesentliche Zielsetzung dieses Buches ist es, aktiv dazu beizutragen, dass deutlich mehr Menschen die Zusammenhänge zwischen fortgesetzter Ignoranz einerseits, und daraus abzuleitenden degenerativen Tendenzen im gesellschaftlichen Miteinander anderseits, wahrnehmen bzw. die sich daraus ergebenden Schlussfolgerungen aktiv in das eigene Leben integrieren. Dieses Buch möchte ein Verständnis dafür wecken, zu verstehen, dass sehr viele, der in unterschiedlichsten Situationen unseres Lebens zu beklagenden Missstände keine unabwendbaren Zustände darstellen, sondern dass jeder einzelne Mensch im Rahmen der ihm eigenen Möglichkeiten entscheidend und nachhaltig aktiv dazu beitragen kann, unsere Welt zu einem lebenswerten Ort im Kosmos werden zu lassen.


Quelle: http://www.politikexpress.de/ignoranz-und-kollektive-massenverdummung-muessen-ein-ende-haben-389117.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alternative Medien

Blog-Archiv