Mittwoch, 27. April 2011

Die Grünen Ökofaschisten auf dem Weg zur Macht - Deutschland muß verschwinden

Was sagt man dazu?

Die Grünen legen in der Wählergunst weiter zu und würden derzeit einer grün-roten Koalition eine absolute Mehrheit bescheren. Nach dem am Dienstag veröffentlichten RTL-Stern-Wahltrend stiegen die Grünen um einen Punkt auf 28 Prozent und liegen damit deutlich vor der SPD, die einen Punkt auf 23 Prozent abgab. Wie in der Vorwoche würde dies zu einer absoluten Mehrheit von 51 Prozent reichen. Als stärkste Kraft könnten die Grünen den Kanzler stellen.Link
grüne Die Ökofaschisten auf dem Weg zur Macht   Deutschland muss verschwinden   POLITAIA.ORG

Die Ökofaschisten haben nachhaltige Unterstützung in der Bevölkerung bzw. bei denen, die in der Schauspieldemokratie BRD-GmbH noch zur Wahl gehen.  Dabei werden sie, genauso wie alle anderen Parteien, von der  City of London gesteuert. Davon wissen natürlich die unteren Parteichargen nichts und erst recht nicht die Spiegel-Leser aus den Kreisen der gutverdienenden Mittelschicht, die – neben bestimmtem anderen Wählergruppen -  diesen Hampelmännern ihre Wählerstimmen geben.

Die wohl grauenvollste Ikone der Grünen - mittlerweile von den Globalisten mit einträglichen Beratungsaufträgen versorgt – ist zweifelsohne Joschka Fischer, der sein geld- und machtgeiles Ego auch noch mit einem Dr. h. c. verzieren lässt. Da kann man auch nichts falsch machen, weil man dafür nichts tun muss und eine Doktorarbeit hätte Fischer nach seiner aufreibenden Bildungskarriere sowieso nicht schreiben können. Da hatte es der Gutti, ebenfalls ausgewiesener Globalistenfreund – schon schwerer mit seinem Doktor.
Gleich nach Fischer kommt Riesenstaatsmann Cem Özdemir, der sich gelegentlich mit den Flugspesen zu seinen Gunsten verrechnete, dann  zu seinen Globalistenfreunden nach USA abdampfte und jetzt – da nach verzogenenem Rauch wieder in Deutschland - wohl bald als Vizekanzlerkandidat oder gar Kanzlerkandidat gehandelt wird.
Oder kommt die Claudia Roth nach Fischer, oder der Trittin? Ich meine natürlich in der Rangfolge der geistigen Quasimodos dieses Haufens.

fischer Die Ökofaschisten auf dem Weg zur Macht   Deutschland muss verschwinden   POLITAIA.ORG

Ist ja auch wurscht, denn was wir schon täglich erleben und was wir von diesen “deutschen” Politikern noch erwarten dürfen, können Sie an ihren Zitaten erkennen:
“Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen
“Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleichgesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland”.
“Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”
Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
“Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”
Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen
“Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.”
Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen
“Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.”
Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen, mit starken Hang zur Pädophilie
“Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert , quasi verdünnt werden.”
Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland”
“Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.”  Joschka Fischer” Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”
Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München.
Können sich die Herren in der City of London bessere Vertreter ihrer Sache wünschen? Wohl kaum. Aber auch die SPD hat dazu etwas zu sagen:
“Die Frage,ob die Deutschen aussterben, das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.”
Renate Schmidt, SPD
“Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen.”
Franziska Drohsel, SPD”…
Zitate aus: http://wahrheitskrieg.blogspot.com/2011/04/deutsche-politiker-fordern-das-ende.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Wahrheitskrieg+%28Wahrheitskrieg%29

Die Grünen und ihre Heuchelei





Quelle: http://www.politaia.org/politik/deutschland/die-okofaschisten-auf-dem-weg-zur-macht-deutschland-muss-verschwinden-politaia-org/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alternative Medien

Blog-Archiv