Dienstag, 28. September 2010

Glaube an dein Immunsystem und stärke es mit Vitamin D




Wenn die Menschen die Wahrheit über Vitamin D wüssten, dann würde die Impfindustrie zusammenbrechen!






Vitamin D ist das „Wundermittel“ welches das Immunsystem aktiviert damit es uns gegen eindringende Mikroorganismen, einschliesslich der saisonalen Grippe und der Schweinegrippe schützt. Wenn der Körper genügend Vitamin D hat, dann ist er in der Lage sich selber zu schützen und benötigt keine externe „Hilfe“.
Das tolle ist, Vitamin D gibt es gratis, wird im Körper mit Hilfe von ultraviolettem Licht (UV-B) durch die Sonne in der Haut aus Cholesterol gebildet. Damit ist es klar warum wir im Herbst und Winter an Erkältungen erkranken, und im Januar der Höhepunkt der Grippewelle erreicht wird, in der dunklen Jahreszeit bekommen wir nicht genug Sonnenlicht und wir leiden unter einem Mangel an Vitamin D, der Körper verliert seine Abwehrkraft.

Also, die Sonne geniessen und sich viel in der frischen Luft aufhalten und dem Körper speziell jetzt in den kurzen Tagen mit der Einnahme von Vitamin D zusätzlich stärken. Dann ist der Körper selber in der Lage sich zu wehren.
Ein neue Studie der Universität Oregon bestätigt was Wissenschaftler schon lange wissen, die Photosynthese des Vitamin D wird in der Evolution seit über 750 Millionen Jahren von Organismen genutzt und kommt schon bei bestimmten Planktonarten vor. Die Studie geht aber weiter und zeigt etwas erstaunliches, Vitamin D ist so wichtig für die Funktion des Immunsystems, dass „die Fähigkeit von Vitamin D das Immunsystem zu stärken und eindringende Mikroorganismen zu zerstören in den 60 Millionen Jahren der Evolution in den Genen konserviert wurde.“

In der Presseerklärung der Universität Oregon steht: “Die Tatsache, dass die vom Vitamin D vermittelte Antwort des Immunsystems über Millionen von Jahren in der evolutionären Selektion erhalten wurde, und immer noch in Spezies wie Affen über Paviane bis zum Menschen gefunden wird, suggeriert wie wichtig es für das Überleben ist, sagen die Forscher.“
“Die Existenz und Wichtigkeit dieses Teils der Immunantwort zeigt eindeutig, das Menschen und andere Primaten ein genügend hohen Pegel an Vitamin D benötigen,” sagt Adrain Gombart, Professor für Biochemie und Projektleiter im Linus Pauling Institut an der Universität Oregon.
Er erklärt dann weiter: “In Primaten funktioniert dieses Einschalten einer Antwort auf eine mikrobiologische Attacke nur wenn genügend Vitamin D vorhanden ist, welches eigentlich eine Art Hormon ist welches im Blut zirkuliert und über Rezeptoren mit den Zellen kommuniziert. Vitamin D wird in grossen Mengen als Resultat der Sonnenstrahlung auf den Körper produziert und kommt in kleinen Mengen auch über die Ernährung.“
Was diese Studie zeigt, ohne genügend Vitamin D im Körper ist man ein perfektes Opfer für die Grippe und aktuell H1N1. Mit Vitamin D Mangel kann das Immunsystem nicht seine vorgesehene Arbeit machen. Deshalb erkranken viele Menschen im Herbst und Winter an Erkältungen.
Aber Leute mit genug Vitamin D haben die Kraft das Immunsystem zu aktivieren um gegen die eindringenden Pathogene zu kämpfen. Dazu kommt noch, Vitamin D kontrolliert auch die Immunantwort und verhindert überreagierende Entzündungen, der Hauptgrund für die vielen Toten bei der Spanischen Grippe Pandemie 1918.
Vitamin D schützt nicht nur gegen die anfängliche Infektion, es verhindert auch die Überreaktion des Körpers durch Entzündungen die tödlich verlaufen können, wie durch eine Lungenentzündung.
Deshalb seid klug und stärkt euch mit Vitamin D, dann braucht ihre keine Impfungen und setzt euch nicht den ganzen Gefahren die damit verbunden sind aus.
Wie bekommt man Vitamin D? Ganz einfach und gratis auf natürliche Art durch Sonnenbaden. Oder durch die Ernährung mit Fischöl, Omega-3 Öle, oder durch Vitamin D Kapseln.
Die Forschung welche die Rolle von Vitamin D im Kampf gegen die Grippe unterstützt ist überwältigend. Aber die Pharmaindustrie, die Gesundheitsbehörden und die Ärzte welche das Impfen vehement pushen unterdrücken das Wissen über Vitamin D in der Bevölkerung. Warum ist das so?
Weil, wenn die Leute die Wahrheit über Vitamin D wüssten, dann würde die Impfindustrie zusammenbrechen.
Wer braucht eine Impfung, wenn das Immunsystem den Schutz automatisch erledigt? Dann kommt noch dazu, das Immunsystem ist der natürliche Schutzmechanismus der seit Millionen Jahren funktioniert, während Impfungen ein völlig unnatürlicher Eingriff und Einbringung von toxischen Chemikalien und Erregern in den Körper ist, mit unbekannten schädlichen Nebenwirkungen, die zu Lähmungen, Gehirnschäden und bis zum Tod führen können.



Warum also sich der Gefahr einer Impfung aussetzen wenn Vitamin D ein sicherer und natürlicher Schutz ist?
Die Gesundheitsbehörden sollten statt Panik in der Bevölkerung wegen der Schweinegrippe schüren und für Milliarden Impfstoff bei den Pharmagiganten bestellen, lieber die Bevölkerung über die Wirkung von Vitamin D aufklären. Für einen Bruchteil der Kosten einer Massenimpfaktion könnte man die ganze Bevölkerung mit Vitamin D Zusätzen versorgen. Das würde nicht nur die ganze Grippepandemie auf einen Schlag beenden, sondern auch die Krebsraten würden stark fallen.
Ja, Vitamin D verhindert auch viele Krebsarten. Noch ein Grund warum die Gesundheitsbehörden Vitamin D nicht empfehlen, die finanzielle Auswirkung auf die Krebsindustrie wäre verheerend. Überhaupt, das ganze System welches von der Krankheit der Menschen lebt, sie nicht wirklich heilen will, sondern als zahlende Dauerpatienten nur behandelt, darf keine einfache und billige Lösung zulassen. Wo kommen wir da hin? So lukrative Einnahmequellen dürfen nicht einfach verschwinden, im Gegenteil, es müssen jeden Tag neue Symptome und Krankheiten erfunden und noch mehr Panik wegen Viren verbreitet werden.
Stellt euch vor, die Gesundheitsindustrie würde tatsächlich die Menschen gesund machen, das wäre ja eine Katastrophe für sie. Sie wären ja dann überflüssig. Genau wie das Militär laufend einen Feind benötigt um seine Existenz zu rechtfertigen (und wenn sie keinen Feind mehr haben dann erfindet sie ihn, wie den „Terrorismus”) um Milliardenbudgets für Waffen zu bekommen und Kriege führen zu können, ist es mit der Krankheitsindustrie genau so. Ein wirklicher Frieden wäre ja das schlimmste für den Militärisch-Industriellen-Komplex.
Und genau so erfindet die Pharmamafia laufend neue Feinde die bekämpft werden müssen und unterdrückt alles was auf billige und natürliche Art gesund macht. Sie wollen keinen Frieden im Körper, sondern dauernd gegen die kleinen unsichtbaren Terroristen Krieg führen, denn Krieg ist das beste Geschäft, war schon immer so.
Vitamin D wäre ein grosser Teil der Antwort auf die Probleme des nationalen Gesundheitssystems. Nur dieser eine Aufbaustoff, wenn an alle Menschen frei verteilt, würde wahrscheinlich die Gesundheitskosten um ein Drittel reduzieren.
Und trotzdem, niemand traut sich diese Lösung zu erwähnen. Vitamin D, der Schutz gegen Grippe. Es ist da, es ist sicher, es wirkt, aber es wird völlig ignoriert.
Offensichtlich gibt es massive Bestrebungen die Bevölkerung unter einem Vitamin D Mangel zu halten und sie über dessen Schutzwirkung nicht zu informieren. Es handelt sich um eine bewusste und geplante Kampagne welche das Ziel hat die Menschen zu verdummen, während man ihnen Impfstoffe rein jagt, mit Chemotherapie vergiftet und nur mit verschreibungspflichtigen Pillen vollstopft, statt ihnen einen einfachen Weg zur Gesundheit zu zeigen.
Warum belächeln so viele Gesundheitsapostel die Aussage, Vitamin D wäre besser und wirkungsvoller als Impfungen? Fragt sie doch:
- Wenn Vitamin D keinen Funktion in der menschlichen Gesundheit erfüllt, warum ist dann die Fähigkeit von Vitamin D das Immunsystem zu stärken und eindringende Mikroorganismen zu zerstören in den 60 Millionen Jahren der Evolution in den Genen konserviert?
- Warum ist das Immunsystem darauf programmiert Vitamin D zu nutzen um sich zu aktivieren?
- Warum produziert die Haut Vitamin D wenn sie der Sonnen ausgesetzt wird?
- Warum gibt es einen klaren Zusammenhang zwischen Vitamin D Mangel in der Winterzeit und hohe Grippefälle?
Die völligen tauben und von der Pharmalobby zugedröhnten Ärzte sagen dann, das ist nur Zufall, eigentlich hat Vitamin D in den Genen überhaupt keine Funktion. Für sie ist nur eine sogenannte zugelassene Droge der Pharma, eine chemische und pharmakologische Substanz die künstlich im Labor hergestellt wird ein Heilmittel, alles andere aus der Natur ist Humbug und Scharlatanerie.
Der Körper benötigt aber keine Impfung um die saisonale Grippe oder die Schweinegrippe zu bekämpfen. Er benötigt nur Vitamin D, erholsamen Schlaf, genug klares und sauberes Wasser und eine ausgewogene Ernährung. Mit genug Vitamin D im Blut wird das Immunsystem den Schutz vor Vogel- Schweine- oder was immer für eine Grippe sie wieder erfinden werden übernehmen. Das Immunsystem hat alle Fähigkeiten um den Körper vor den meisten Mikroorganismen zu schützen, solange man es stärkt und die Substanzen gibt die es benötigt.
Ohne funktionierendes Immunsystem wären wir alle schon lange tot. Es rettet unser Leben jeden Tag, ständig, ohne das man es merkt. Es ist der Grund warum du jetzt atmest und diesen Artikel lesen kannst. Eine Impfung ist die grösste Beleidigung für den Körper, weil man damit zugibt man hat kein Vertrauen in das eigene Immunsystem welches einen schon tausendfach geschützt hat.
Glaub an dein Immunsystem und gib ihm die Substanzen die es benötigt um dein Leben zu erhalten.

____________________________________________________________________________


Von Freeman auf Alles Schall und Rauch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alternative Medien

Blog-Archiv